Washington D.C. — Einleitung und Reisetipps, Wetter, Sehenswürdigkeiten

0
31
Washington DC (Bild: White House, Washington Memorial, Jefferson Memorial)
Washington DC (Bild: White House, Washington Memorial, Jefferson Memorial)

Washington D.C. ist kein Staat der USA sondern ein Bundesdistrikt, District of Columbia genannt.

Das Kürzel D.C.

D.C. bedeutet District of Columbia und wurde angelehnt an den Entdecker Christoph Columbus.

Der District of Columbia wurde als neutrales Staatsgebiet gegründet und liegt östlich und westlich des Potomac Rivers (an dem Washington liegt) auf dem Staatsgebiet von Maryland und Virginia, die das Land dazu bereitstellten.

Zunächst war nur die Ostseite besiedelt aber im Laufe der Zeit dehnte sich Washington D.C. immer mehr auf die westliche Seite (Virginia Staatsgebiet) des Potomac Rivers aus (wo z.B. auch der Washington Dulles International Airport liegt).
Der Potomac River ist der eigentliche Grenzfluss zwischen Maryland und Virginia.

Washington D.C.

Hier ist seit 1800 der Sitz der Regierung – dieses Datum kennzeichnet die Fertigstellung des Capitols, welches 1793 begonnen wurde zu bauen.
Ungefähr 140 Nationen haben in Washington D.C. ihre Landesvertretungen.

Abseits der National Mall gibt es ein paar von Washington’s am besten gehüteten Geheimnissen: Denkmäler, Museen und Attraktionen, die faszinierend und informativ zugleich sind.

Washington bietet außerdem zahlreiches Weltklasse-Entertainment, vorzügliche Restaurants und Sportveranstaltungen.

Bevölkerung in Washington
Auch wenn Washington hochkulturell ist und sich mit seinem außergewöhnlichen Stadtdesign von anderen amerikanischen Städten unterscheidet, es ist nicht Wohnort der besser Situierten, sondern vorwiegend der Sozial Schwächeren – Washington gilt als multi-ethnisch, was einerseits schön ist und andererseits das Problempotential ist.

Sicherheit
Washington zählt nicht zu den sichersten Städten. Die Kriminalitätsrate ist relativ hoch. Taschendiebstahl und Autoaufbruch sind Tatsachen, die man bedenken sollte.
Abends sollte man nicht mehr zu Fuß unterwegs sein; U-Bahnen sind relativ sicher.
Der Nordwest-Sektor der Stadt gilt allgemein als am sichersten.

Architektur

Washington liegt heute im ‚V‘ Winkel, den der Potomac River mit dem Anacostia River bildet.
Das Capitol bildet den Mittelpunkt der Stadt und man muss es sich so vorstellen, dass von jeder Seite des Capitols (wie bei einem Fadenkreuz) Strassen in die 4 Richtungen weggehen.

Diese sind:

  • North Capitol Street
  • South Capitol Street
  • East Capitol Street
  • ‚The Mall‘, welche die vierte Achse bildet.

So ist die Stadt in 4 Quadranten unterteilt (Nordost, Südwest, Südost, Nordwest).
Sich dies so vorzustellen hilft genau dann, wenn Ihnen in Washington jemand erklärt, wo Sie was finden – dann wird nämlich oft gesagt, in welchem Quadranten es sich befindet.

Der Nordwest-Quadrant wird pauschal als der für den Besucher interessanteste bezeichnet.

Sehenswürdigkeiten

Washington bietet seinen 20 Mio. Besuchern pro Jahr eine Reihe der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes.
Washington ist die Heimat einiger der berühmtesten Monumente und Museen der Welt, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen.

Washington D.C. — die Top Sehenswürdigkeiten und Reisetippps

Reisezeit und Wetter

Washington hat ganzjährig Saison. Was Washington ausmacht, sind seine Kultur, Museen und die Regierungsgebäude und diese sind wetterunabhängig.

Klima / Temperaturen

Von April bis Oktober herrschen überwiegend moderate Temperaturen. Die Winter erinnern an die in Deutschland. Mit oftmals mehr Regen als Schnee. Höchsttemperaturen im Sommer bei 31 Grad Celsius, die Tiefsttemperaturen bei 20 Grad C. Im Winter liegen die Höchsttemperaturen 8 Grad Celsius, die Tiefsttemperaturen um 0 Grad Celsius.

Monat Max Min
Jan 6,6 -1,1
Feb 7,7 -1,7
Mrz 12,2 2,2
Apr 18,8 7,7
Mai 24,4 13,3
Jun 28,3 18,3
Jul 30,5 20,5
Aug 29,4 20
Sep 26,1 16,1
Okt 20,0 10
Nov 13,9 3,9
Dez 7,7 0

Daten und Fakten

Landfläche
179 qkm (68 sq.mi)

Öffentliche Verkehrsmittel
Mit den öffentlichen Bussen, dem METROBUS, kommt man so gut wie überall in der Stadt hin. Es fahren die ROTE, WEISSE und BLAUE Linie. Fahrpreis etwas über einen Dollar.
Die Metrobusse fahren in Gebiete, die nicht an die Metrorail angebunden sind.

Die METRORAIL ist die U-Bahn in D.C.. Mit ihr verkehrt man am allerbesten zwischen den Sehenswürdigkeiten, sieht aber leider weniger.
Einen Fahrplan mit Streckennetz bekommt man im Visitor Center oder allen Haltestellen. Es gibt auch Ganztages-Pässe zu sehr günstigen Preisen.

Die Metro-Stationen öffnen um 5.30 Uhr an Wochentagen und um 8 Uhr an Wochenenden. Um Mitternacht wird die Metro geschlossen. An den Eingängen sind braune Pfeiler mit einem großen „M“ , der Station und den Linien die hier fahren markiert. Der Fahrpreis richtet sich danach, wann und wohin Sie fahren.

Website: www.wmata.com

Bevölkerung
Stadtbereich; 572.059
(Volkszählung 2000; alle 10 Jahre stattfindend)

694.ooo (geschätzt 2017)

Airport
Drei Flughäfen bringen den Besucher in die Stadt.
Washington Dulles Airport liegt ca. 25 mi westlich der Stadt. Baltimore/Washington Int’l Airport (BWI) liegt 30 mi im Nordwesten der Stadt und Ronald Reagan Washington National Airport liegt am Potomac River im Süden der Stadt.
Taxi: von Dulles und BWI ca. 45-50 Dollar in die Stadt, von Ronald Reagan ca. 15 Dollar.
Zugverbindungen von allen drei Flughäfen möglich: erkundigen Sie sich nach den aktuellen Preisen im Flughafen an der Information.

Website: www.flydulles.com

Strassensystem
Die Strassen, die Nummern haben, laufen Nord-Süd; die mit Buchstaben Ost-West.

Höhenlage
125 m

Symbol-Blume
American Beauty Rose

Symbol-Vogel
Wood Thrush

Zeitzone
Eastern Time (GMT-5 Std, MEZ-6 Std), Sommerzeit ja.

Zeitung
Washington Post

Visitor Center
Washington DC Convention and Visitors Association
1212 New York Ave., Washington DC 20005
Visitor Information Center
1300 Pennsylvania Ave NW, Washington, DC

Website: www.washington.org

Besuchen Sie das Visitor Information Center als erstes, wenn Sie ankommen! Sie erfahren alles über die Touranbieter, die Sehenswürdigkeiten, bekommen Stadtkarten und mehr. Die Adresse findet sich im Ronald Reagan Building and International Trade Center, nur 2 Blocks von der National Mall entfernt und einen Block vom White House Visitor Center. Sie können die Metro nehmen und aussteigen am Federal Triangle Stop. Gehen Sie aus der Station heraus und ins Reagan Building auf Strassen-Level.

Washington D.C. Geschichte: Wie Washington D.C. entstand

Karte

Mehr Infos zu Washington D.C. und seinen Sehenswürdigkeiten

Info: Alle unsere Reiseartikel zu Washington D.C. finden Sie unter dem Stichwort ‚Washington D.C.‘: Reiseartikel zu Washington D.C.