15.1 C
San Francisco
Mittwoch, 14. April, 2021
StartUSA Reisen & InfoUSA SüdstaatenVirginia erneut Schauplatz des Sezessionskrieges -- der Film 'Lincoln'

Virginia erneut Schauplatz des Sezessionskrieges — der Film ‚Lincoln‘

Besucher der Drehorte Richmond und Petersburg können auf den Spuren des amerikanischen Bürgerkrieges wandeln. Der biographische Film über Abraham Lincoln kommt voraussichtlich Ende 2012 in die deutschen Kinos.

Ende des Jahres soll in den deutschen Kinos ein Film über die letzten Monate im Leben Abraham Lincolns anlaufen – Monate, die zu den wechselvollsten im Leben des berühmten US-Präsidenten zählen und entscheidend für den Fortbestand der Vereinigten Staaten von Amerika waren. Das Historienspektakel des Starregisseurs Steven Spielberg trägt den Namen „Lincoln“ und zeigt, wie Abraham Lincoln (Abraham Lincoln Biographie) zum Ende des Sezessionskrieges 1865 kurz vor seiner Ermordung versuchte, die Einheit der Nation wiederherzustellen und die Sklaverei durch einen 13. Zusatzartikel in der Verfassung zu verbieten. Der Film wurde an historischen Bürgerkriegsstätten in Virginia (Reiseziel Virginia) gedreht, die auch für Besucher heute hochinteressant sind. Viele dieser Stätten liegen nah beieinander. Eine Rundreise mit dem Mietwagen bietet sich geradezu an, um die zentralen Drehorte Richmond und Petersburg einmal live zu erleben und auf den Spuren des Sezessionskrieges zu wandeln.

Beliebte Artikel