Utah, USA — Reisevorbereitung und Tipps

Utah, USA -- Nationalparks wie Arches, Bryce Canyon, Canyonlands, Zion und Capitol Reef
Utah, USA — Nationalparks wie Arches, Bryce Canyon, Canyonlands, Zion und Capitol Reef
Utah
Utah

All unsere Artikel zu Utah finden Sie hier: www.zeitgeistusa.de/tag/utah/
All unsere Artikel zum Südwesten finden Sie hier: www.zeitgeistusa.de/tag/sudwesten/

Utah – USA

Der Beiname bedeutet „Bienenstock“ Staat – zu verstehen im Sinne, dass man bienenfleissig, ausdauernd und sparsam für sich selbst ist, um ans Ziel zu kommen und etwas zu erwirtschaften – alte Pionier-Tugenden. So haben es die Siedler geprägt und das wurde in das Staats Emblem sowie den Beinamen übernommen.
„Wenn es einen Platz gibt, an dem kein anderer hin möchte, dann möchte ich dorthin!“ sagte Brigham Young, der „Führer der Heiligen der letzten Tage“. Im Sommer 1847 machte er sich auf den Weg, auf der Suche nach diesem Platz. und bekam als erster Mormone das Great Salt Lake Valley zu Gesicht. Die Mormonen haben schliesslich diese trockene Wüstenland zu einer blühenden Oase gemacht.
Der Name „Utah“ ist abgeleitet vom Namen des hier ehemals lebenden Indianerstammes, der „Utes“.

Utah als Urlaubsziel: grossartige Skigebiete sowie einige der schönsten Nationalparks des Landes

Utah ist ein natürliches Urlaubsland. Reich an Bergen, ca. einem Dutzend Parks, kristallklaren Seen, eindrucksvollen, geologischen „Wundern“, einem angenehmem Sommerklima und dem besten Schnee der Welt (wie der Staat von sich auch behauptet). Zu welcher Jahreszeit auch immer und welche Outdoor Aktivitäten Sie begeistern, in Utah finden Sie es auf jeden Fall.

Utah Süden ist Heimat von einigen der interessantesten Nationalparks der USA; im Norden rund um Salt Lake City finden sich einige der besten Skigebiete des Landes.

Salt Lake City ist somit Ausgangspunkt für Wintersportaktivitäten und Moab als Startpunkt für die bedeutenden Naturparks Arches Nationalpark, Bryce Canyon Nationalpark, Canyonlands Nationalpark, Monument Valley sowie für Aktivitäten wie Rafting, Mountain Biking, Kajak, Reiten, Off-Road etc.

Parks:
Arches Nationalpark
Bryce Canyon Nationalpark
Canyonlands Nationalpark
Zion Nationalpark
Capitol Reef Nationalpark
Monument Valley
Great Salt Lake

Mountain Biking, Rafting, Off-Road mit Jeep oder ATV

Moab, das kleine Städtchen, von dem man Arches, Canyonlands und die anderen Parks ‚angehen‘ kann, ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Mountain Bike Freunde mit Kondition. Die Umgebung gilt als Top Ziel für alle, die Mountain Biking im sportlichen Bereich ansiedeln und sich fordern wollen. Moab gilt als eine der Mountain Biking Hauptstädte der Nation.
Rafting Veranstalter findet man hier reichlich und Fahrten lohnen sich am meisten im Frühjahr nach der Schneeschmelze, wenn die Flüsse viel Wasser führen.

Wenn Sie nach Moab reinfahren, sehen Sie bereits viele Off-Road Freunde. Viele Vermieter von Jeeps und ATV sieht man gleich von der Main Street aus.
Off-Road Fans können, das richtige Auto vorausgesetzt, in den Parks wie Canyonlands die Dirt Roads strapazieren und es gibt jeden Schwierigkeitsgrad in der Gegend.

Colorado River

Nordwestlich von Moab kommt man ideal bis an den Fluss heran, ohne Wandern und direkt mit dem Wagen. Highway 279 zum Colorado River

All unsere Artikel zu Utah finden Sie hier: www.zeitgeistusa.de/tag/utah/

Klima/Temperaturen

Utah lässt sich klimatisch in drei Regionen aufteilen. Nord-Nordost ist die Rocky Mountain Region mit 4.000m Bergen. Es ist die Region um Salt Lake City. Nach West und Südwest findet man die Flach- und Tiefebene, das sogenannte Utah Basin, das sich hohe Trockenheit und Hitze auszeichnet. Im Süden findet man das Colorado Hochplateau, welches sich bis nach Arizona, Colorado und New Mexico hineinzieht. Dies ist das Gebiet der vielen Nationalparks des Staates. Im Sommer herrschen hohe Temperaturen bei wenig Luftfeuchtigkeit. Die Winter sind sehr kalt, allerdings oft bei Sonnenschein. Der Norden und Nordosten, also die Rocky Mountain Region ist das Ski-Gebiet des Staates.

Beste Reisezeit

Für Utah’s Süden beginnt die Reisezeit gewöhnlich Mitte April und erstreckt sich bis Ende September. Winter in den Nationalparks kann aber auch sehr schön sein. Für Salt Lake City und die umliegenden Skigebiete ist die Hauptsaison Winter mit Schwerpunkt nach Weihnachten bis ins Frühjahr.

Einige Basisdaten zu Utah:

Utah Flagge
Flagge vom Staat Utah

Staatsname
Utah – Staatenkürzel: UT

Statehood (Eigenstaatlichkeit)
4-Jan-1896
– Rangfolge Eigenstaatlichkeit: 45

Landfläche
82,144 sqaremiles (212,745 qkm)
– Rangfolge Landfläche: 12

Bevölkerung
2,233,169
(U.S. Volkszählung 2000; alle 10 Jahre stattfindend)

Hauptstadt
Salt Lake City

Grösste Stadt
Salt Lake City

Beiname
The Beehive State

Motto
Industry

Höchster Punkt
4.100 m / 13,451 ft (Kings Peak)

Tiefster Punkt
670 m / 2,198 ft (Beaver Wash Dam)

– Sommerzeit (DST)
– yes

Staatsbaum
Blue Spruce

Staatsblume
Sego Lilie

Staatsvogel
Calif. Sea-Gull

Staatstier
Rocky Mountain Elk

Staats-Song
„Utah, We Love Thee“ (by: Evan Stephens)

Zusätzliche Feiertage
Pioneer Day (24-Jul)