New Hampshire, USA – Reisevorbereitung und Tipps

New Hampshire, USA – Allgemeine Informationen zum Staat, Links zu Reiseartikeln zur Reisevorbereitung
New Hampshire

New Hampshire

New Hampshire – USA

The Granite State

Der Beiname ‚rührt von den gewaltigen Granit-Vorkommen des Staates her – dies deutet nicht gerade darauf hin, dass es sich dann doch um einen Ganzjahres-Tourismus Staat mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten handelt, aber:
Im Sommer lockt der Staat mit Wandermöglichkeiten, mit einer Vielzahl Seen und sogar Sandstrand. Im Winter kommen die Ski-Sportler vorwiegend in die White Mountains Berge im Norden und der Herbst lockt Millionen an Touristen an, die zum Betrachten des Indian Summer kommen.

Die sogenannte Seenregion im Herzen des Staates sowie Küstenregion mit den Stränden im Südosten locken im Sommer die Wassersportfreunde an. Die Monadnock Region im Südwesten ist neben der ihr nachgesagten natürlichen Landschaftsschönheit auch dafür bekannt, dass sie einige der interessantesten Ortschaften hat.

 

All unsere Artikel zu New Hampshire finden Sie hier: www.zeitgeistusa.de/tag/new-hampshire/

Reisezeit und Wetter

Beste Reisezeit
Allgemein kühlere Sommer, jedoch mit Tagesspitzen um die 28 C sowie im Winter teilweise starke Schneefälle wie üblich an der Nordost-Küste der USA. Insektenmittel sollte man im Sommer parat haben, denn Mosquitos und Black Flies sind eine Plage.
Ski-Saison ist von Mitte Dezember bis Anfang April mit Temperaturen um den Gefrierpunkt bis zu – 12 C.
Indian Summer Hochzeit ist Ende September und Anfang Oktober wo die Tagestemperaturen bis ca. 20 C gehen und die Nachttemperaturen um die 5 C im Schnitt liegen.

Durchschnittstemperaturen Portsmouth, NH

Monat Max Min
Jan 0 -11,7
Feb 1,1 -11,1
Mrz 5,5 -5,6
Apr 13,3 0
Mai 20,5 5,5
Jun 25,5 10,5
Jul 28,3 13,3
Aug 27,2 12,2
Sep 22,2 7,7
Okt 16,6 2,2
Nov 8,8 -2,8
Dez 1,7 -9,4

Einige Basisdaten zu New Hampshire:

New Hampshire Flagge
Flagge vom Staat New Hampshire

Staatsname
New Hampshire – Staatenkürzel: NH

Statehood (Eigenstaatlichkeit)
21-Jun-1788
– Rangfolge Eigenstaatlichkeit: 9

Landfläche
8,968 square miles (23,227 qkm)
– Rangfolge Landfläche: 44

Bevölkerung
1,235,786
(U.S. Volkszählung 2000; alle 10 Jahre stattfindend)
ca. 1.34 Mio (geschätzt 2017)

Hauptstadt
Concord

Größte Stadt
Manchester

Beiname
The Granite State

Motto
„Live Free or Die,“ written by General John Stark, July 31, 1809

Höchster Punkt
1.917 m / 6,289 ft (Mt. Washington)

Tiefster Punkt
Sea Level

Sommerzeit (DST): ja

Staatsbaum
White Birch (Betula papyrifera)

Staatsblume
Purple Lilac (Syringa vulgaris)

Staatsvogel
Purple Finch

Staatstier
White Tail Deer (Odocoileus virginianus)

Staats-Song
„Old New Hampshire“ (Lyrics: Dr. John F. Holmes / Music: Maurice Hoffmann)

Geschichte zu New Hampshire

Anfang des 17. Jh. begann die Besiedlung des Gebietes, das sich heute New Hampshire nennt. Doch bevor und zur Zeit als der Engländer Martin Pring vermutlich als erster Europäer einen Fuss auf das Land setzte, lebten die Indianerstämme der Abenaki und der Pennacook hier.

Besiedlung durch die Pilgrim’s:
Aufgefordert durch den englischen König James I, wurde ein Rat zur Besiedlung Neuenglangs gegründet. Dieser Rat bedachte David Thomson mit Land zur Besiedlung in New Hampshire. Auch Edward Hilton zog in etwa zur gleichen Zeit um 1619/20 los und gründete ebenfalls eine Siedlung, aus der das heutige Dover hervorgegangen ist. Ca. 2 Jahre später bekamen weitere Männer vom König Land zugeteilt. Unter ihnen John Mason, der dann später für den heutigen Namen New Hampshire verantwortlich zeichnet, denn er nannte das ihm gehörende Gebiet nach seinem Herkunfts County ‚Hampshire‘. 1680 wurde das Gebiet durch King Charles II offiziell zur eigenständigen Provinz erklärt und der erste Governeur John Cutt eingesetzt.

Beginn der Unabhängigkeit:
New Hampshire war die erste der 13 Neuenglandkolonien, die begannen, sich von England zu lösen. Ohne zwar einen direkten Bruch herbeizuführen, setzen die Bürger der Kolonie am 5. Januar 1776 eine erste eigene, wenn auch vorübergehende Verfassung für ihren Staat, also ihre Kolonie auf. Am 21.07.1788 dann unterzeichneten sie als 9. Kolonie die Verfassung, setzten die Verfassung damit in Kraft und wurden zum 9. Staat.