26.1 C
San Francisco
Mittwoch, 21. Oktober, 2020
Start USA Reisen & Info Arizona Arizona, USA -- Reisevorbereitung, Überblick und Tipps

Arizona, USA — Reisevorbereitung, Überblick und Tipps

ARIZONA, USA
ARIZONA, USA
Arizona

Arizona – USA

‚The Grand Canyon State‘
nennt sich Arizona, aber der Staat hat mehr zu bieten. 24 National Monuments, Parks und Forests reichern den Staat mit immens viel Sehenswürdigkeiten im Naturbereich an.
Phoenix, die Millionenstadt, bietet alles das, was man unter Grossstadt versteht und der gesamte Staat ist reich an spanischer und indianischer Kultur. Arizona steht, wenn auch nicht alleine, für den Südwesten der USA.

All unsere Artikel zu Arizona finden Sie hier: www.zeitgeistusa.de/tag/arizona/

Daten & Fakten

Arizona

Staatsname
Arizona  – Staatenkürzel: AZ
Statehood (Eigenstaatlichkeit)
14-Feb-1912
– Rangfolge Eigenstaatlichkeit: 48
Landfläche
113,635 sqaremiles  (294,304 qkm)
– Rangfolge Landfläche: 6
Bevölkerung
7.28 Mio (geschätzt 2020); 6.4 Mio (2010); 5,130,632 (U.S. Volkszählung 2000)
Hauptstadt
Phoenix
Beiname
The Grand Canyon State
Motto
Ditat Deus (== God Enriches)
Höchster Punkt
3.848 m / 12,625 ft (Humphreys Peak)
Tiefster Punkt
21 m / 69 ft (Colorado River)
Zeitzone
Mountain Standard Time (GMT-7hrs, MEZ-8hrs) in winter and Pacific Time (GMT-8hrs, MEZ-9hrs) in summer.
– Sommerzeit (DST)
– no (see above) , but Indian reservations have DST!
Staatsbaum
The Palo Verde
Staatsblume
The Saguaro Blossom
Staatsvogel
The Cactus Wren
Staatstier
The Ringtail
Staats-Song
„The Arizona March Song“ and also: „Arizona“ (by Rex Allen, Jr.)

Überblick

Arizona liegt im Südwesten der USA, ist der östliche Nachbarstaat von Kalifornien, grenzt im Süden an die mexikanische Grenze, im Norden an Utah und Nevada und ist einer der sogenannten 4-Corner Staaten.

Dies bezeichnet den einzigen Grenzpunkt innerhalb der US-Bundesstaaten, wo sich 4 Staaten treffen. „4 Corner“, wie die Sehenswürdigkeit heisst, liegt an der nord-östlichen Ecke des Staates und hier trifft Arizona auf Colorado, Utah und New Mexico.

Sicher ist Arizona in erster Linier für den Grand Canyon berühmt, aber der Staat hat viele weitere weitere Attraktionen zu bieten…

Die Kaktus besiedelte Wüste (Saguaro National Parks sowie Organ Pipe National Park), Pinienwälder, die roten Steine von Sedona, Monument Valley, Vermillion Cliffs, Meteor Crater, Antilope Canyon und das pulsierende Phoenix.

Arizona charakterisiert den Südwesten. Spanische Konquistadoren gründeten die Siedlung des heutigen Tucson im Jahr 1539. In Arizona gibt es auch heute noch die grosse Indinaerreservate der USA und so ist es nicht verwunderlich, das Arizona eine bunte Mischung aus einheimischer Indianern-Kultur und spanischem Erbe ist.
Als ein viehproduzierender Staat ist Arizona auch die Heimat der Ikone des alten Westens: dem Cowboy.

23 Nationalparks, National Monumente und Naturschutzgebiete; 67 Seen; 25 Historische Stätten und Erholungsgebiete – dies spiegelt alleine die Vielfalt des Staates.

Staub Sturm Warnungen

Sogenannte ‚Dust Storms‘ sind nicht zu unterschätzen und nicht selten in Arizona anzutreffen.
Rot-brauner Staub, der durch heftige Winde aufgewirbelt wird, kann einem Autofahrer vollkommen die Sicht nehmen. Oft wird auch die Stärke der Windboe unterschätzt: auch einen schweren Wagen drücken diese spontanen Böen einige Meter aus der Spur, wenn man zu schnell ist. Es wird empfohlen, dass man im Zweifelsfall rechts ‚ran fährt (möglichst weit von der Fahrbahn entfernt) und abwartet, bis die Sicht besser wird. Meistens dauert so ein Schauspiel nur wenige Minuten.
Die I-10 zwischen Phoenix und die I-8 zwischen Gila-Bend und Casa Grande sind Strecken, die für solche Vorkommnisse bekannt sind. Warntafeln mit wechselnden Anzeigen können den Autofahrer auf diesesn Strecken vorab warnen: ‚Dust Storm Alert‘

Hotels / Ranches

Hotels und Motels sind wie überall in den USA auch überall in Arizona in allen Preislagen zu finden. Die grossen Ketten haben an (fast) allen interessanten Stellen ihre Herbergen.
Als ‚Historische Hotels‘ sind ‚The Hassayampa‘ in Prescott, ‚Copper Queen Hotel‘ in Bisbee, das ‚El Tovar‘ im Grand Canyon National Park und das ‚Gadsden Hotel‘ in Douglas zu nennen. Die Empfangshalle ist oft allein einen Blick wert.
Ranch-Urlaub ist auch möglich – Western-Atmosphäre, Reiten, gutes deftiges Essen erwarten den Besucher. Oft werden diese ‚Guest Ranches‘ auch als ‚Dude-Ranches‘ bezeichnet.

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.