Supermärkte in den USA

1165
Supermarkt-Ketten in den USA
Supermarkt-Ketten in den USA

Man hört immer, dass die Supermärkte in Amerika so gross seien und von den vielen wunderbaren Artikeln, aber der erstmalige Amerika-Urlauber weiß dann oft gar nicht, wie die Läden eigentlich heißen, denn eine Mall (=Einkaufszentrum) von außen betrachtet hat schließlich Dutzende Geschäfte und man will ja nicht erst im Baumarkt landen, wenn man nur mal gerade ein Brot haben will. Ganz allgemein gesagt findet man die Riesen-Supermärkte nicht in der Innenstadt (sofern es überhaupt eine Innenstadt gibt), sondern meistens im Aussenbezirk – Ausnahme nur, wenn die Stadt so klein ist, dass sie eigentlich keinen Außenbezirk hat. Also gleich vorweg: in New York City oder L.A. Downtown finden Sie keinen großen Supermarkt.

Wir möchten hier einige der bekannten Supermarktketten namentlich kurz vorstellen, damit eben der Urlauber schon mal nach dem Logo Ausschau halten kann.

WAL-MART ( www.walmart.com ) Verbreitung: USA gesamt Ist die größte Supermarktkette der Welt und somit auch in ‚zig‘ Ländern bekannt. Er hat in den USA auch den Ruf, besonders günstig zu sein. Man bekommt von der Sommer-Sandale bis zum Brot alles, besser gesagt fast alles: Eine Sandwich-Theke, also einen Deli, hat er nicht – natürlich kennen wir nicht alle WalMarts der Nation, aber noch hat uns niemand davon berichtet. Abgepackte Wurst und Fleisch bekommt man allerdings schon. Unterschieden wird noch in ‚SuperCenter‘ oder eben nicht SuperCenter. Eben diese SuperCenter haben das gesamte Warenangebot, während die anderen nur Ausschnitte haben.

PUBLIX ( www.publix.com ) Verbreitung: Schwerpunkt Florida mit über 500 Märkten, dann Georgia mit mehr als 100, dann noch South Carolina und Alabama Publix ist ein klassischer Supermarkt, der vorwiegend Lebensmittel verkauft. Meistens mit Deli-Theke, an der Sie sehr gut frische Wurst sowie Käse und Fisch kaufen können; Sandwiches werden nach Geschmack zubereitet.

ALBERTSONS ( www.albertsons.com ) Verbreitung: In ca. 37+ Staaten Albertsons führt ebenfalls das komplette Angebot eines Lebensmittel-Supermarktes. Im Schnitt würde man die Kette immer als leicht teurer einstufen, was aber natürlich auf Einzelprodukte gesehen nicht sein muss… Teilweise führt Albertsons auch ein interessantes Sortiment ausländischer Produkte, was die Vielfalt unterschiedlich zu anderen Ketten ausfallen lässt.

SAFEWAY( www.safeway.com ) Verbreitung: Denkt man sich eine Linie von Texas bis hoch zu den großen Seen, dann hat Safeway seinen Schwerpunkt westlich davon. Mehr als 1.600 Filialen findet man in den USA, Kanada bis hoch nach Alaska. In Süd Kalifornien und Nevada gehören ‚Vons stores‘, in Chicago ‚Dominick’s Stores‘ und in Texas ‚Randalls‘ und ‚Tom Thumb stores‘ zur Kette. In Alaska findet man ‚Carrs stores‘, die zu Safeway gehören. Safeway ist ein Lebensmittel-Supermarkt mit ebenfalls Frischwurst-Theke. Die Safeway-Club-Karte bringt bessere Preise ein. Beantragt wird sie kostenlos, man füllt nur einen Antrag aus und bekommt sogleich die Karte. Als Adresse geht auch die Urlaubsanschrift – Post bekommt man meistens ohnehin nicht, die Karte dient nur der Kundenbindung und die Ersparnisse beim Einkauf können gross sein.

WINN-DIXIE ( www.winndixie.com ) Verbreitung: Im Südosten der USA; in ca. 14 Staaten Supermarkt mit vollständigem Angebot, allerdings nicht vergleichbar mit den anderen genannten Ketten. Wird allgemein als günstig eingestuft.

King Sooper (eine KROGER Marke) ( www.kingsoopers.com ) Verbreitung: Colorado; ca. 80 Stores Volles Lebensmittelangebot und günstige Preise bei guter Qualität und vollem Sortiment, dass über Frischfleisch, Deli-Wurst, Käse und Frischfisch reicht. Die Kette gibt eine Club-Karte aus, die in wenigen Minuten beantragt ist. Preisersparnis ist relativ hoch bei Verwendung der Karte. Kartenantrag erfordert lediglich irgendeine Adresse (auch Urlaubsadresse) in den USA. Karte wird sofort ausgestellt.

KROGER (www.kroger.com) ist einer der größten Einzelhändler in der Welt und dazu gehören knapp 30 Marken und insgesamt ca. 2800 Filialen. Wie oben beschrieben ist King Soopers eine davon und wer im Südwesten unterwegs ist wird auch Ralphs und fry’s kennenlernen. Viele betreiben Tankstellen und wenn man eine Mitgliedskarte von einem der Märkte hat, kann man ebenfalls verbilligt tanken.

ALDI (www.aldi.us) Ca. 2000 ALDI Geschäfte sind es 2018 und man findet ALDI in ca. 35 Staaten, vorwiegend immer noch in der östlichen Hälfte der USA und auch in Kalifornien. Nur in der Rocky Mountains Region und im Südwesten sind es noch schlecht aus.

Trader Joe’s (www.traderjoes.com) Knapp 500 Geschäfte in über 40 Staaten. Trader Joe’s wird von der ALDI Familie (ALDI Süd) geführt.

Sprouts Farmers Market (www.sprouts.com) Sprouts ist eine Kette für gesundheitsbewußte Ernährung und ideal für Gemüse, Fisch, Fleisch, Non-GMO Produkte, organische Produkte, et cetera.

Whole Foods Market (www.wholefoodsmarket.com) ist eine von Amazon geführte Kette, die sich auf gesundheitsbewußte Ernährung spezialisiert hat.