9.5 C
San Francisco
Samstag, 28. November, 2020
Start New Mexico Santa Fe Santa Fe, New Mexico -- Kultur, Architektur, Kunsthandwerk

Santa Fe, New Mexico — Kultur, Architektur, Kunsthandwerk

Palace of the Governors, Santa Fe, New Mexico
Palace of the Governors, Santa Fe, New Mexico
Straßenhändler mit Handwerkskunst und meistenteils Schmuck -- Palace of the Governors, Santa Fe, New Mexico
Straßenhändler mit Handwerkskunst und meistenteils Schmuck — Palace of the Governors, Santa Fe, New Mexico
Plaza of Santa Fe
Plaza of Santa Fe
Santa Fe, New Mexico
Santa Fe, New Mexico
Santa Fe, New Mexico
Santa Fe, New Mexico
Chili Peppers
Chili Peppers

Santa Fe ist seit 1858 die Hauptstadt New Mexicos.
Bei Besuchern ist die Stadt sehr beliebt durch die vielen Kunsthandwerker und Ausstellungen bzw. Galerien, die Arbeiten indianischer und spanischer Stilrichtungen anbieten.

Santa Fe auf einen Blick

Santa Fe ist eine Stadt, die sich sehr vielfältig darstellt – bezogen auf Kultur, Architektur, Kunsthandwerk und Menschen.
Alles existiert nebeneinander ohne sich in einem Mix zu verlieren. Santa Fe ist seit 1858 die Hauptstadt New Mexicos.

Heutzutage ist Santa Fe Kunstreiseziele von Weltruf, und zwar für Künstler und Kunstsammler gleichermaßen. Internationale Besucher kommen nach Santa Fe um Kunst zu kaufen. Der weltberühmte Indian Market wird jedes Jahr im August in Santa Fe abgehalten. Der Spanish Market und der Contemporary Hispanic Market finden im Juli bzw. im Dezember statt.

Bei Besuchern ist die Stadt sehr beliebt durch die vielen Kunsthandwerker und Ausstellungen bzw. Galerien, die Arbeiten indianischer und spanischer Stilrichtungen anbieten.

Nach New York City ist Santa Fe heute eine der bedeutendsten Kunstzentren in den USA.
Mehr als 200 Galerien sind hier beheimatet. Die meisten, nämlich so in etwa 80 Galerien finden Sie in der Canyon Road.

In den Sommermonaten finden die meisten Veranstaltungen statt (Jul/Aug): Z.B. Indian Market und Spanish Market sowie die Aufführungen der Santa Fe Opera. Saison ist von Mai bis Okt, dann wieder um Weihnachten

Santa Fe wurde 2005 von der UNESCO als „Creative City“ ausgezeichnet.
damit ist Santa Fe die erste U.S. City mit diesem ehrenhaften Titel und eine von insgesamt nur 9 Stadten weltweit.

Klima & Temperaturen

Beste Reisezeit / Saison
Frühling und Herbst

Klima & Temperaturen
Santa Fe hat 4 Jahrezeiten, inklusive Schnee im Winter. Der heißeste Monat ist normalerweise Juni mit Temperatures bis zu 36 Grad Celsius.

Sehenswertes und Attraktionen

  • Palace of the Governors
  • Museum of Indian Arts and Culture
  • Georgia O’Keeffe Museum
  • The Museum of Spanish Colonial Art
  • Institute of American Indian Arts Museum
  • Downtown Museen, Freitags kostenlos
  • Santa_Fe_Fiesta
  • San Miguel Mission
  • Darstellende Künste in Santa Fe

Palace of the Governors

Als die Spanier gegen 1607 Santa Fe gründeten, legten sie eine Plaza an und „casas reales“, eine befestigte Residenz, die heutzutage als Palace of the Governors bekannt ist.

Im Jahre 1909 spross das weitverzweigte Museum of New Mexico aus diesen Adobe-Wänden hervor.
Das Netzwerk des Museums umfasst heute mehr als 20 Gebäude und zählt zu den Besten der Nation mit Ausstellungen in den Bereichen Kunst, Geschichte und Kultur, die in authentischer Southwest-Umgebung präsentiert werden.

Ein neues Glied in der Kette ist der Museum Hill in Santa Fe.
Der Gebäudekomplex ist um die Milner Plaza angeordnet und umfasst das

  • Museum of Indian Arts & Culture
  • Laboratory of Anthropology und
  • Museum of International Folk Art

Es befinden sich dort auch noch das Museum Hill Café sowie das private Wheelwright Museum of American Art und das Museum of Spanish Colonial Art, die beide über kurze Fußwege erreichbar sind.

An der Plaza von Santa Fe entführt der Palace of the Governors die Besucher in die Jahrhunderte alte Geschichte von New Mexico.

Gleich gegenüber befindet sich das Museum of Fine Arts, das besonders die Arbeiten von Künstlern aus dem frühen 20. Jahrhundert und von Gegenwartskünstlern aus New Mexico würdigt.
Den Originalen der Meister aus Taos, der Cinco Pintores und von Georgia O’Keeffe gebührt dabei besondere Aufmerksamkeit.
Das ganz in der Nähe befindliche private Georgia O’Keeffe Museum stellt die weltberühmten Werke der verstorbenen Künstlerin aus.

Web: http://www.palaceofthegovernors.org/

Museum of Indian Arts and Culture

Museum of Indian Arts and Culture

Die hervorragende Sammlung zeigt klassische und zeitgenössische Gemälde, Skulpturen, Töpferei, Schmuck und Korbhandwerk.
Die permanente Ausstellung „Here Now and Always“ wurde zum Teil von einheimischen Stammesältesten, Gelehrten und Stammesmitgliedern ins Leben gerufen.
Adresse:710 Camino Lejo

Museum of International Folk Art

Das Folk Art-Museum featured ethnische Handwerkskunst aus Hunderten von Kulturen. Renommiert ist das Museum insbesondere für den Hispanic Einfluss und die Girard Collectin. Das Museum enthält die größte Sammlung von Volkskunst der Welt.
Adresse:706 Camino Lejo

Das Museum ist auf dem „Museum Hill“ auf der Milner Plaza zu finden – angegliedert findet sich das Museum of International Folk Art.


Die Buchsbaum Gallery zeigt Keramik Arbeiten der Pueblos der Umgebung.
Fünf weitere Galerien zeigen wechselnde Ausstellungen zur Geschichte der Region und Santa Fe’s sowie zu zeitgemässer Kunst.
Dazu findet der Besucher einen Skulptur Garten auf dem Gelände des Museums.

Web: http://www.indianartsandculture.org/

Georgia O’Keeffe Museum

Das Georgia O’Keeffe Museum wird von vielen als eines der wichtigsten Museen des Landes bezeichnet, was die Arbeiten von den einflussreichsten Künstlerinnen des Jahrhunderts unterbringt.

Von Juli bis Oktober ist das Museum 7 Tage in der Woche geöffnet. Ab November bis Juni, Mittwochs geschlossen. Bequem zu ereichen an Santa Fe’s Plaza in Downtown.
Address: 217 Johnson Street

Web: https://www.okeeffemuseum.org/

Museum of Arts

Das Museum zeigt eine umfangreiche permanente Ansammlung der Künstler des Südwestens, einschließlich einige der wichtigesten Stücke von Georgia O’Keeffe an.
Adresse: 107 W Palace Ave.

Web: https://nmartmuseum.org/

The Museum of Spanish Colonial Art

Mit 3.000 Objekten, ist die Kollektion die kompletteste Zusammenstellung spanischer Kolonialkunst ihrer Art.


Datierend vom Mittelalter bis ins heutige neue Jahrtausend, umfasst die Sammlung Jahrhunderte von Kunst und Zeit. Unter allen Kunstgegenständen sind auch zahlreiche Santos (Bilder uns Statuen von Heiligen), Textilien, Silber- und Goldschmiede Kunstarbeiten aus Metal, Keramik, Möbel, Bücher und mehr. Alles miteinander kombiniert stellt die Sammlung die künstlerische Geschichte und die fortwährende Entwicklung der Hispano Kultur in New-Mexico dar.
Adresse: 750 Camino Lejo

Web: https://www.spanishcolonial.org/

Institute of American Indian Arts Museum

IAIA Museum

In Downtown Santa Fe, gerade einen Block von der Plaza entfernt, findet sich das IAIA Museum, ein international anerkanntes Museum für zeitgenössische Kunst der Indiander und auch der nativen Bewohner Alaska’s.
Auf über mehr als 1.000 qm Ausstellungraum plus einem zusätzlichem Skulpturen-Garten, stellt das IAIA Museum ca. 7000 Arbeiten in einer permanenten Ausstellung vor.
Adresse:108 Cathedral Place

Wheelwright Museum of the American Indian

Das Wheelwright ist in einem Gebäude untergebracht, das auf einem traditionellen Navajo Hogan basiert.
Ausgestellt wird zeitgenössische und historische Kunst und Handwerk von allen nativen amerikanischen Kulturen.
Addresse: 704 Camino Lejo

Center for Contemporary Arts

Das Center for Contemporary Arts ist eine gemeinnützige, multidisziplinäre Kunstorganisation, die die Arbeit von visionären, zeitgenössischen Künstlern darstellt und zu fördern versucht. Mittels Filmen, Mulitmedia, Performing Arts und pädagogischen Programmen stellt das CCA ein zugängliches Forum für die Erforschung neuer Ideen in der zeitgenössischen Kunst.
Adresse:1050 Old Pecos Trail

Web: https://iaia.edu/iaia-museum-of-contemporary-native-arts/

Santa Fe Fiesta

Wie so vieles in Santa Fe, stellen Fiestas auch etwas Ehrwürdiges und fast Heiliges dar.
Aber Fiestas bedeuten auch Spaß, Essen und Musik.

Ursprünglich begonnen hat die Fiesta im Jahre 1712, um nach 12 Jahren im Exil der Rückkehr der Spanier nach Santa Fe zu gedenken.
Aber auch heute noch ist das Event seinen kulturellen Wurzeln treu geblieben.

Während der einwöchigen Fiesta gibt es die ganze Bandbreite von Kunst bis hin zu frommen Prozessionen, die von der ältesten Madonna in den USA, La Conquistadora, geführt werden.

Highlights der Fiesta sind u.a.
The burning of Zozobra (ein 40 Fuss hohes Papier Bildnis auch bekannt als ‚Old Man Gloom‘.
– die Children’s Pet Parade
– Mariachi Konzerte
– Melodramatische Performances
– der Fiesta Ball
– die Historical Hysterical Parade und einer Audienz mit der Fiesta Queen.

Endlose kulinarische Spezialitäten und Musik verstehen sich von selbst.

Die Santa Fe Fiesta ist das älteste -ohne Unterbrechung- gefeierte Event in Amerika. Eine Zeit, in der Santa Fe seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft feiert und ehrt.

Für die aktuellen Termine sehen Sie bitte sie offizielle Website. Web: https://www.santafefiesta.org/

Mission San Miguel

Die Geschichte der Mission San Miguel begann 1610, als sich die Kirche hier ein Hauptquartier eröffnete, um den christlichen Glauben den Indianern nahezubringen. Heute ist sie eine der ältesten Kirchen des Landes.
Die Mauern sind noch Original – sie überstanden auch das Feuer der Rebellion 1680.

Adresse:
Old Santa Fe Trail / Ecke E De Vargas Street – das ist südlich des Santa Fe River und nordöstlich des State Capitols.

Web: http://sanmiguelchapel.org/

Darstellende Künste in Santa Fe

Besucher und Einwohner New Mexicos gleichermaßen lieben die darstellenden Künste. Die Veranstaltungsorte reichen von Amphitheatern im Freien bis hin zu gemütlichen Bühnen, die den rustikalen Charme eines Wildwestvarietés ausströmen.

Aufführungen von internationalem Ruf finden jeden Sommer auf der Freilichtbühne der Santa Fe Opera statt.
In der Innenstadt von Santa Fe wartet das Lensic Performance Arts Center mit hochklassigen Tanz-, Musik- und Theatervorstellungen, mit Filmen und anderen Unterhaltungsveranstaltungen auf.

Viele berühmte Musiker sind schon im Paolo Soleri Amphitheater auf dem Gelände der Santa Fe Indian School aufgetreten.
Hochklassige Sinfonieorchester, Chöre und Theateraufführungen kann man im Santa Fe Community Theater, dem James A. Little Theater, dem Greer Garson Theater und dem St. Francis Auditorium im Museum of Fine Arts genießen.

Web Adressen:

Daten und Fakten

Fläche

Bevölkerung
City: ca. 84 Tsd. (2019)

Flughafen
Santa Fe Municipal Airport: https://flysantafe.com/

Höhe
7,000 feet (2,132 m)

Karte

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich Reisen in die USA inklusive Aktueller...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web Adresse des...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll auf den privaten Einsatz (also nicht...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist. Sicherheitskontrollen am Flughafen laufen...