Reisetipps USA: U.S. Geldmünzen und Scheine

3840

US Dollar Münzen

1-Cent-Stück (penny): Abbildung ist Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA: 1-Cent-Stück Rückseite: Lincoln Memorial in Washington D.C.

5-Cent-Stück (nickel ): Thomas Jefferson, 3.Präsident der USA, Verfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung

10-Cent-Stück (dime): Franklin D. Roosevelt, 32. Präsident der USA

25-Cent-Stück (quarter): George Washington, 1. Präsident der USA. Die Rückseite ist Staaten-bezogen – jeder Staat konnte und kann sein eigenes Motiv wählen. Das Staaten Programm wurde 1999 eingeführt. Auf den alten ‚quarters‘, den sog. Washington Quarters, ist noch der Adler zu sehen.

U.S. Währung: US Dollar Münzen und Scheine
U.S. Währung: US Dollar Münzen und Scheine

US Dollar Scheine

1-Dollar-Schein: George Washington, 1. Präsident der USA

2-Dollar Schein: ja, es gibt ihn aber nur als kleine Sonderauflage. Er ist kaum im Umlauf aber Banken bestellen ihn auf Anfrage. Ist irgendwie ein Sammler Objekt.

5-Dollar-Schein: Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA, die Rückseite zeigt das Lincoln Memorial in Washington D.C.. Der neue ‚5er‘ ist seit 13. März 2008 im Umlauf. Auf den alten Scheinen sieht man seinen Landsitz Monticello in Virginia.

10-Dollar-Schein: Alexander Hamilton, 1. Schatzmeister der USA

20-Dollar-Schein: Andrew Jackson, 7. Präsidenten der USA

50-Dollar-Schein: Ulysses S. Grant, 18. Präsidenten der USA

100-Dollar-Schein: Benjamin Franklin

Ab 50 Dollar Scheine wird es manchmal schwierig diese beim Einkauf einzusetzen, da oft Skepsis wegen Falschgeld herrscht. Für Reisen empfiehlt sich nicht größer als 20-Dollar Scheine zu gehen. Falls Sie größere Scheine haben und Probleme mit dem Bezahlen haben, können Sie allerdings jederzeit zu einer Bank gehen und diese umtauschen in kleinere Scheine.