16.8 C
San Francisco
Samstag, 24. Oktober, 2020
Start Kalifornien Los Angeles Red Line bietet neue "Hollywood on-location" Walking Tour an

Red Line bietet neue „Hollywood on-location“ Walking Tour an

Red Line Tours ist LA’s einziger Touranbeiter, der täglich geführte Touren zu Fuss anbietet. Nach den erfolgreichen Touren in Downtown und Hollywood können jetzt auch berühmte Drehorte aus bekannten Filmen zu Fuss erkunden werden. Die neue Hollywood on-location“ Tour findet in Downtown LA statt und führt die Besucher nicht nur zu den Gebäuden sondern auch in die Gebäude und Orte, wo Filme wie Transformers, Mission Impossible, Dreamgirls, Benjamin Button, Fast & the Furious, Bladerunner und tausende mehr gedreht wurden. Durch das innovative „Live-Audio“ Headset-System werden passend zu den jeweiligen Orten die Filmmusik und markante Filmausschnitte eingespielt, so dass sich der Eindruck erweckt, man sei live im Filmset. Teil der Tour ist das markante Bradbury Building (Bladerunner) und der Theater Distrikt (Transformers). Dazu erfährt man viel über die Geschichte LA’s und lernt interessante Fakten von den erfahrenen Red Line Tourguides. Die „Hollywood on-location“ Tour beginnt jeden Tag um 14.00 Uhr am Bradbury Building. Gruppen ab 20 Personen können zu jeder Tageszeit geführt werden. Die Red Line Touren dauern zwischen 60 und 90 Minuten und kosten zwischen 15,00 und 24,95 US Dollar pro Person. www.redlinetours.com.

Alles weitere in Sachen Reisen nach Los Angeles finden Sie hier im kostenlosen Online Reiseführer…

Vorheriger ArtikelMietwagen USA günstig buchen
Nächster ArtikelChicago zu Zweit

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.