Pinnacles National Park, California

Bear Gulch Reservoir, Pinnacles National Park (Effeietsanders [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)])
Bear Gulch Reservoir, Pinnacles National Park (Effeietsanders [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)])

Pinnacles National Park bezieht seinen Namen von den Felsformationen, die ihn prägen. Sie stamen aus den Überresten eines Vulkanes, der ursprünglich ca. 195 Meilen (314 km) weiter südlich angesiedelt war aber durch Erosion und Erbewegung entlang des Andreasgrabens nördlich gewandert ist. Derzeit bewegt sich das Gebiet 3-6 Zentimeter pro Jahr.

Pinnacles Nationalpark / Blick auf die High Peaks (Photo NPS/Beth Hudick)
Pinnacles Nationalpark / Blick auf die High Peaks (Photo NPS/Beth Hudick)

Besucher kommen nach Pinnacles National Park um sich an Tierwelt und Natur zu erfreuen, zu wander und für Rock-Climbing. Vielfach genutzt von Zeitgenossen aus der San Francisco Bay Area, die dem Stadtleben entfliehen wollen.

Es ist der 59ste Nationalpark der USA.

Eintritt:
$30 pro Fahrzeug
$25 pro Motorrad
$15 Fußgänger / Fahrradfahrer

Eintritt gültig für 7 Tage.

Spar Tipp: Denken Sie über einen Jahres Nationalpark Pass nach, wenn Sie mehrere Nationalparks besuchen wollen: Jahres U.S. Nationalpark Pass – America the Beautiful

Die offizielle Parkseite ist (englisch): http://www.nps.gov/pinn/

Pinnacles Nationalpark Video