15 C
San Francisco
Dienstag, 13. April, 2021
StartKalifornienLos AngelesNeues zu den L.A. Öffentlichen Verkehrmitteln

Neues zu den L.A. Öffentlichen Verkehrmitteln

Eastside Erweiterung der Gold Line (stadtweit)
– Die Eastside-Erweiterung der Edward R. Roybal Metro Gold Linie erreicht acht Stationen und erstreckt sich über fast 10 km von der Union Station im Stadtzentrum von Los Angeles über das Little Tokyo/Kunstviertel und Boyle Heights zum Atlantic/Pomona Boulevard im Osten von Los Angeles.

Metro Rapid (stadtweit)
–Insgesamt 26 Expressbuslinien sind im Los Angeles County in Betrieb.  Metro Rapid Busse befördern Passagiere bis zu 25% schneller als normale Busse, da sie weniger Haltestellen anfahren und mit Antwortsendern ausgestattet sind, die die Ampelanlagen zu Gunsten der Busse schalten.

Metro Orange Linie (San Fernando Valley)
– Die Metro Orange Linie verbindet den Warner Center im West San Fernando Valley mit der North Hollywood Metro Red Line U-Bahnstation. Als erste ihrer Art in Kalifornien besteht die Orange Line aus glänzenden 18 m langen Bussen, die entlang einer vorgesehenen Transitroute verkehren. Diese Hightech-Busse machen Halt an 13 Stationen, darunter auch das NoHo Künstlerviertel und das Westfield Shoppingtown Topanga.

Siehe auch unsere Reiserubrik: Besucher Info Center L.A., Transportmittel, Daten & Fakten

===

Beliebte Artikel