12.3 C
San Francisco
Samstag, 24. Oktober, 2020
Start Allgemein Neue First Class Lounge mit exklusivem Spa-Bereich am Frankfurter Flughafen
Kategorien

Neue First Class Lounge mit exklusivem Spa-Bereich am Frankfurter Flughafen

 Eine Oase der Ruhe und Entspannung finden Lufthansa First Class Reisende und Mitglieder des HON Circles ab sofort in der neuen First Class Lounge am Flughafen Frankfurt. Erstmalig kommen sie dabei auch in den Genuss eines exklusiven First Class Spa. Der weitläufige Badbereich ist ausgestattet mit sechs hochwertigen Duschbädern, zwei davon mit Jacuzzis, und erstmalig zwei Massageräumen. Hier können sich die Gäste erfrischen und vom Alltagsstress erholen sowie verschiedene Kosmetikbehandlungen und Massagen buchen.

„Vielflieger und Geschäftsreisende sind ständig unterwegs. Zeit wird zu einem kostbaren Gut. Abseits des Flughafenstresses bieten wir den Gästen mit der neuen First Class Lounge die Möglichkeit, ihren Aufenthalt am Flughafen in exklusivem Ambiente zur Entspannung oder zum Arbeiten zu nutzen“, sagt Lufthansa Hubmanager Dr. Karl-Rudolf Rupprecht.

Die neue Lounge im Flugsteig B mit über 100 Sitzplätzen erstreckt sich auf insgesamt 1.220 Quadratmetern und verfügt über alle Annehmlichkeiten, die den Service der Lufthansa First Class Lounges auszeichnen: Eine großzügige Komfortzone und komfortable Relaxchairs mit Blick auf das Vorfeld laden zum Verweilen und Entspannen ein. Gäste, die schlafen möchten, können zwei Tagesruheräume als Rückzugsmöglichkeit nutzen. Abgeschlossene Büroeinheiten mit Telefon, Internet-PCs und Schreibutensilien bieten die Möglichkeit, noch bis kurz vor Abflug zu arbeiten. Darüber hinaus steht ein kostenfreier WLAN Zugang zur Verfügung. Kulinarischen Hochgenuss verspricht die exzellente Menü- und Getränkeauswahl. Neben dem wechselnden Buffetangebot können Mahlzeiten à la carte geordert werden. Die Speisen werden direkt vor den Augen der Gäste frisch zubereitet.

Im Barbereich wird in gemütlicher und offener Atmosphäre eine umfangreiche Auswahl von Spirituosen und Getränken angeboten. Bei allgemeinen Serviceanfragen wie beispielsweise Umbuchungen oder Sitzplatzänderungen können sich Gäste an den zentralen Service Desk wenden.

Neuer Produktbestandteil der Lounge ist der Limousineservice für Gäste mit Ab- und Weiterflügen in den Terminalbereichen A und C oder von einer Vorfeldposition mit Ziel in Non-Schengen- bzw. Non-EU-Länder. Dieser Service wurde bislang nur im First Class Terminal angeboten. Auf einer Vorfeldposition ankommende und umsteigende Passagiere werden zudem in einer Limousine vom Flugzeug zur Busankunft im Terminal B chauffiert. Dort werden sie von einem Lufthansa Mitarbeiter in Empfang genommen, der den Weg zur neuen Lounge weist.

Das weltweite Lufthansa Loungeangebot

Die Lufthansa Loungewelt umfasst weltweit rund 65 Lounges mit über 28.000 Quadratmeter Fläche. Je nach Buchungsklasse und Kundenstatus stehen Lufthansa-Gästen mit den First Class, Senator und Business Lounges drei verschiedene Loungetypen zur Verfügung, die zum Verweilen, Entspannen oder Arbeiten einladen. Ganz neu ist die erste Lufthansa Welcome Lounge am größten Lufthansa Drehkreuz in Frankfurt. Zusammen mit den über 660 Lounges der Star Alliance- und Kooperationspartner, die von Lufthansa-Gästen genutzt werden können, bietet Lufthansa ihren Premium-Kunden damit ein Lounge-Netz, das zu den größten der Welt zählt. Um das Angebot weiter auszubauen und noch hochwertiger zu gestalten, investiert die Airline bis zum Jahr 2013 rund 150 Millionen Euro in den Bau neuer und die Renovierung bestehender Lounges.  Diese Information wurde herausgegeben von der Deutsche Lufthansa AG.

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.