18.2 C
San Francisco
Donnerstag, 02. Juli, 2020
Start Allgemein Nationalpark Jahres-Pass für USA Nationalparks

Nationalpark Jahres-Pass für USA Nationalparks

U.S. Nationalpark Pass für ein Jahr
U.S. Nationalpark Pass für ein Jahr

America the Beautiful — so heißt der Jahrespass für alle U.S. Nationalparks und viele Staatliche Erholungsgebiete

Die amerikanischen Nationalparks, inklusive anderer staatlich betriebener Parks, bieten einen Jahres Pass an, der sich ab ca. 3-4 besuchten Nationalparks bereits amortisieren kann. Es kommt auf die jeweiligen individuellen Park Eintrittspreise an, aber die haben in jüngster Zeit stark angezogen und können bis $35 gehen.

Dieser Jahrespass ist ab dem Monat des Kaufes für 12 Monate gültig und kostet $80. Damit ist der Eintritt für alle U.S. Nationalparks sowie für staatlich betriebene Erholungsgebiete abgedeckt. Der Pass Inhaber kann die Personen, die sich im Pkw befinden, mit in den Park nehmen. Kinder unter 16 Jahren sind frei und kosten (zählen) nicht.

Hinweis: man muss den Jahrespass auf der Rückseite unterschreiben, aber es ist ein Feld für einen 2ten Passinhaber vorhanden, sodass man vielleicht noch die Kosten mit jemandem teilen kann. Besonders Motorradfahrer werden dies zu schätzen wissen, wenn sie nicht alleine reisen. Theoretisch kontrolliert und vergleicht der Ranger am Parkeingang den Namen mit Ihrem Ausweis oder Führerschein.

Ein paar Besonderheiten: Wenn eine Familie in zwei Fahrzeugen reist, dann gilt der Pass trotzdem nur für ein Fahrzeug. Wenn Sie ein Cabrio oder Motorrad haben und in einen Park fahren, der zwar kostet, aber kein Personal am Eingang hat, dann sollten Sie sich ein Aufkleber dazu geben lassen, den man an das Fahrzeug machen kann, falls es kontrolliert wird – dies könnte eintreten, wenn Sie vor Sonnenaufgang in einen Park fahren, wenn also die Eingänge noch nicht besetzt sind aber dennoch offen sind. Geschlossene Fahrzeuge legen einfach die Quittung auf das Armaturenbrett. Nationalpark Jahrespässe decken keine weiteren Zusatzkosten wie beispielsweise Parkplatzgebühren, Bootsanmietung, Camping, etc..
Wenn Sie in einen Park fahren, wo nicht PRO FAHRZEUG sondern PRO PERSON abgerechnet wird, dann gilt ein Nationalparkpass für max. 4 Erwachsene.

Diese o.g. staatlich betriebenen Erholungsgebiete beinhalten:
U.S. Fish and Wildlife Service (USFWS)
USDA Forest Service
Bureau of Land Management (BLM)
Bureau of Reclamation

Jahrespässe
Sie sind generell eine sehr gute Investition, wenn man vor hat, mehrere Parks zu besuchen. I.d.R. kostet der Eintritt für einen Nationalpark $20 bis $35 pro Pkw.

WO KAUFEN ?
Man bekommt die Pässe an jedem Eingang eines Nationalparks oder der anderen teilnehmenden Parks.

Offizielle Website: https://www.nps.gov/planyourvisit/passes.htm

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.