13 C
San Francisco
Sonntag, 25. Oktober, 2020
Start USA Reisen & Info Florida Miami Music Festival im Dezember

Miami Music Festival im Dezember

Miami Music Festival mir 600 Auftritten an drei Tagen.
Vom 10. bis zum 12. Dezember 2009 eröffnet das erste „Miami Music Festival“ gleichzeitig 25 Bühnen in Downtown Miami für junge Nachwuchskünstler. Parallel dazu können sich die Musiker bei Workshops und Seminaren mit hochkarätigen Vertretern der Musikbranche austauschen: Von der Produktion eines perfekten Demo-Tapes über die Beratung zum Online-Vertrieb oder zur Tourneeplanung bis hin zum Videodreh und Erfahrungsberichten etablierter Künstler – mehr als 30 Produzenten, Grammy-Gewinner, Manager und Anwälte stehen den jungen Talenten mit Rat und Tat zur Seite. Die Drei-Tages-Karte kostet 50 US-Dollar (für Studenten 35 Dollar). Für nur einen Tag zahlen Besucher 25 US-Dollar (Studenten 20 Dollar). Interessierte Künstler können sich unter http://www.miamimusicfestival.org/ für den Auftritt auf einer der Bühnen bewerben. 

ERSTER “MIAMI ATTRACTIONS MONTH” GEHT IN DIE VERLÄNGERUNG
Mit bis zu 50 Prozent Rabatt versüßen zahlreiche Familien-Attraktionen in und um Miami derzeit einen Besuch in der tropicoolen Metropole. Aufgrund der großen Nachfrage verlängerte das Greater Miami Convention & Visitors Bureau den ersten, so genannten „Miami Attractions Month“ jetzt um einen Monat bis einschließlich 30. November 2009. Zur Wahl stehen attraktive Highlights wie das Miami Seaquarium, Miami Metro Zoo, die Everglades Alligator Farm, Deering Estate sowie das Miami Children’s Museum und das historische Museum. Weitere Informationen und Preise sind unter  http://www.miamiattractionsmonth.com/  abrufbar.
 
ZUM SONNTAGSBRUNCH IN DEN DESIGN DISTRICT 
Miamis angesagter Design District mit seinen unzähligen Galerien und Inneneinrichtungs-Shops mausert sich immer mehr auch zum kulinarischen Hotspot. Ab sofort können Kunst- und Designfans jeden Sonntag zwischen 11 und 15 Uhr ausgiebig im Szenelokal „Michael’s Genuine Food & Drink“ brunchen. Ansprechend angerichtete Portionen auf kleinen Tellern bedienen die Geschmacksrichtungen „herzhaft“, „süß“, „Ei und mehr“, „Fleisch“ und „Snacks“. Speziell entworfene Drinks, Limonaden und Cocktails ergänzen das Menü. In den USA hat sich der Eigentümer des Lokals, Michael Schwartz, mit seinen kreativen Rezepten aus frischen, einheimischen Produkten bereits Sporen verdient.  http://www.michaelsgenuine.com/ .
   
WELTMEISTERIN UNTERRICHTET TANGO IM BILTMORE HOTEL 
Jeden Dienstagabend steht das legendäre Biltmore Hotel in Coral Gables ganz im Zeichen des Tango. Die ehemalige Weltmeisterin im Tango, Monica Llobet, unterrichtet Anfänger zwischen 20 und 21 Uhr sowie Fortgeschrittene von 21 bis 22 Uhr in der Danielson Gallery des Hotels. Grundschritte und Technik, aber auch die Musik, Philosophie und Leidenschaft des Tanzes stehen dabei im Vordergrund. Erstklassige Tango-Orchester und innovative neue Gruppen begleiten die so genannte „Milonga“. Nach dem Unterricht treten professionelle Tänzer und Gast-Stars aus der ganzen Welt auf, während Gäste ausgewählte argentinische Weine verkosten und ihre Tango-Kenntnisse praktisch vertiefen. Der Preis für den insgesamt fünfstündigen Abend liegt bei 15 US-Dollar (etwa 10 Euro) pro Person. http://www.biltmorehotel.com/.
 

===
Miami und Miami Beach Reiseinformationen in deutsch zu finden auf magazinUSA, Rubrik: Miami

+++

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.