Los Angeles Museum of the Holocaust

154

Los Angeles Museum of the Holocaust zieht in einen festen Wohnsitz.
Am 14. Oktober 2010 zog das Los Angeles Museum of the Holocaust in sein erstes festes Zuhause, seit die ortsansässigen Überlebenden des Holocaust 1961 die Organisation gegründet haben und ist damit das erste Holocaust Museum der Nation.

Das architektonische avantgardistische Gebäude, das von dem anerkannten Architekten Hagy Belzberg aus Los Angeles gestaltet wurde, ist der Höhepunkt eines sechsjährigen Traums, sagt E. Randol Schoenberg, Präsident des Verwaltungsrates des Museums.

„Das ist ein bedeutsamer Moment für das Museum wie auch für die Überlebenden und all diejenigen, die verstehen, wie wichtig es ist von der Vergangenheit zu lernen“, erklärt Schoenberg.

Angesiedelt im Pan Pacific Park im Westen Los Angeles, ist das zeitgenössische Glas- und Stahl-Bauwerk hauptsächlich unterirdisch. Es harmonisiert mit dem Park durch beispielsweise einem Dach mit Gras und Pflanzen bepflanzt ist und wird wahrscheinlich ein LEED Goldzertifikat erhalten. Im Inneren zeigen Displays mit originalen Gegenständen des Holocausts, Fotos, mündliche Geschichten und eine moderne interaktive Ausstellung den Horror des Holocaust, die Welt vor dem Krieg, die die Nazis zerstörten sowie Rettung und Leben nach dem Holocaust.

Der Besucher kann an einer geführten Tour teilnehmen, sich selbst ein Bild machen, Überlebenden des Holocaust zuhören , an Gemeinde- und Schulprogrammen teilnehmen und spezielle Veranstaltungen besuchen. Der Eintritt ist frei.
Web: www.lamoth.org

===

Mehr Info: Reiseinformationen L.A.

===