Laramie, Wyoming

201
Laramie, Wyoming, USA
Laramie, Wyoming, USA

Laramie

Genauer gesagt handelt es sich geschichtlich gesehen um Fort Laramie, das vom Trapper William Sublette und Robert Campbell 1834 als Handelsstation eingerichtet und 1849 von der US-Regierung gekauft wurde, um daraus eine Basis zu machen, von der aus Händler und Reisende geschützt werden konnten. Dieser Schutz stand in engem Zusammenhang mit der Urbevölkerung, den Indianern.

Die Sioux unter ihrem Anführer Red Cloud gaben nach einer als Massaker in die Geschichte eingegangenen Schlacht bei Sheridan 1868 auf.

Benannt wurde die Stadt nach einem Trapper namens Jacques LaRamie, der der erste Nicht-Indianer gewesen sein soll, der seinen Fuss hierhersetzte.

Laramie, Wyoming, USA
Laramie, Wyoming, USA
Laramie, Wyoming, USA
Laramie, Wyoming, USA
Laramie, Wyoming, USA
Laramie, Wyoming, USA

Altstadt
Die Altstadt von Laramie ist ruhig und attraktiv gestaltet. Ein wenig spürt man noch den Flair der alten Häuser und wie es wohl früher war. Viele kleine Cafes laden zu preisgünstigem, gutem Essen ein.

Shopping
Viele kleine Geschäfte und etliche davon mit touristischen Souvenirs. Aber man kann sich auch ganz und gar in alter Westernmanier von Stiefeln bis Stetson Hut einkleiden. Es dürfte für jedermann etwas zum Shoppen dabei sein.

Gesamteindruck
Laramie verspricht vom Namen mehr als es halten kann – wie erwähnt, es ist eine nette kleine Stadt, die allerdings den ‚Wow‘-Faktor missen lässt und nicht mit vergleichbaren Städten wie Jerome, Arizona, oder Tombstone, Arizona, mithalten kann. Insgesamt ist Laramie einen Stop wert, um es einmal gesehen zu haben, aber es ist mehr eine Stadt, die man auf der Durchreise besucht. Vergleichen Sie auch Colorado’s Städte: Silverton, Telluride, Ouray, Boulder.

Wie man hinkommt
Erreichbar über die I-80 von Cheyenne aus oder von Süden aus Denver, Colorado in einem bequemen Tagesausflug (I-25 Nord, dann I-80 West oder alternativ I-25 Nord, SR14 West und SR287 Nord bis Laramie)

Wyoming Territorial Prison und Old West Park

Territorial Prison, Laramie, Wyoming, USA
Territorial Prison, Laramie, Wyoming, USA
Territorial Prison, Laramie, Wyoming, USA
Territorial Prison, Laramie, Wyoming, USA
Territorial Prison, Laramie, Wyoming, USA
Territorial Prison, Laramie, Wyoming, USA

Das restaurierte Wyoming Territorial Prison, das 1872 erbaut wurde und in dem auch Butch Cassidy saß (wohl auch nur in diesem Gefängnis, nirgendwo sonst konnte man ihn als Gast in Empfang nehmen).

Ein Museum zeigt im Park die Geschichte der U.S. Marshals auf.
Aber nicht nur Originalstücke der Zeit, sondern auch Filmausschnitte aus alten Hollywood Western, die hier spielten.

Frontier Town ist eine nachgebaute Trapperstadt des 19. Jh., in der auch Shows (selbstverständlich Gun-Shows) stattfinden und ein Diner Theater zu finden ist.

Geöffnet tägl. zwischen ca. 9:00 und 17:00 Uhr von Mai-Ende Oktober, wobei Frontier Town nur zwischen dem letzten Montag im Mai und dem ersten Montag im September geöffnet hat.
Eintritt: ca. $7.oo

Adresse:
975 Snowy Range Road, Laramie, östlich der Kreuzung zur I-80. Falls Sie über die I-80 anreisen, dann ist es Exit 311.