16.9 C
San Francisco
Mittwoch, 04. August, 2021
StartUSA Reisen & InfoLa Dolce Vita in Virginia Beach

La Dolce Vita in Virginia Beach

Neue interaktive Website lädt ein zum Spaziergang durch Virginia Beach
 
Das Leben und den Moment genießen, das fällt in Virginia Beach nicht schwer. Dank der „Live the Life“ Kampagne des Virginia Beach Convention & Visitors Bureau (CVB) kann ab sofort jeder die Schönheiten Virginia Beachs vom heimischen PC aus live miterleben. Auf der neu ins Leben gerufenen interaktiven Homepage geben zahlreiche Videoclips Überblick über die schier endlosen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die einen Aufenthalt in Virginia Beach so einzigartig machen. Vom Fischen, Surfen, Parasailing und Kajak fahren bis hin zum Sandburgen bauen und festlichem Dinieren, die authentischen Bilder der Ich-Erzähler machen Lust auf mehr. Der Besucher ist hautnah dabei, wenn es gilt, den Ozean in frühesten Morgenstunden beim Hochseefischen zu erobern oder Virginia Beach aus der Vogelperspektive zu genießen. Dass es auch kulinarisch hoch her geht in der Stadt am südlichen Ende der Chesapeake Bay, beweisen die ebenfalls zu Verfügung stehenden Kochvideos. Die Küchenchefs der Region zaubern vor der Kamera kulinarische Hochgenüsse und lassen es sich dabei nicht nehmen, dem Betrachter einen Arbeitsschritt nach dem anderen zu erklären. 
 
Wer mag, kann sich am Bildschirm einfach nur über die Schönheit der Natur informieren (www.livethelife.com), denn davon gibt es in Virginia Beach jede Menge: Mehr als 46,5 Quadratkilometer an Parks und Wildtierreservaten, knapp 200 Kilometer befahrbare Wasserwege und ein rund 56 Kilometer langer Ozeanstrand mit verträumten Buchten laden zum wandern, Rad fahren oder joggen ein. Untermalt werden die Videos von den Klängen verschiedenster Musik. Sei es Jack Move, Truck, Phillip Roebuck, Jesse Chong oder auch Virginia Beachs und Norforks Eazy-D, der virtuelle Trip an die Ostküste der USA ist Genuss für Auge und Ohr.

Mehr zum Staat Virginia…

Beliebte Artikel