16.1 C
San Francisco
Samstag, 28. November, 2020
Start USA Reisen & Info Maryland Internationale Rock und Pop Stars bei den Virginia Summer Concerts 2012

Internationale Rock und Pop Stars bei den Virginia Summer Concerts 2012

Noch bis zum 13. September 2012 spielen internationale Stars wie Norah Jones, Aerosmith, Seal oder die Gipsy Kings  bei den Virginia Summer Concerts 2012.

Jazz, Rock, Pop, Country oder Folk – der Bundesstaat Virginia verwandelt sich im Sommer zu einer riesengroßen Bühne. In sechs verschiedenen Städten finden von Juni bis September mit über 50 Musikaufführungen die Virginia Summer Concerts 2012 statt. Städte wie Vienna und Bristow im Norden des Landes oder Virginia Beach und Hampton an der Chesapeake Bay am Atlantischen Ozean sind in der Zeit Publikumsmagnete für Musikliebhaber.

Internationale Stars und atemberaubende Kulissen

Die Virginia Summer Concerts ziehen nicht nur amerikanische Künstler an, sondern sind auch in der internationalen Musikszene sehr bekannt. So spielt beispielsweise am  27. Juni 2012 die Grammy-Gewinnerin Norah Jones im Wolf Trap National Park in Vienna. Die Pianistin und Sängerin wurde mit einfühlsamen  Balladen wie „Don’t know why“ oder „Come away with me“ berühmt. Auch für rockige Töne ist gesorgt, denn die Band Aerosmith gibt am 3. Juli 2012 eines ihrer legendären Konzerte im Jiffy Lube Live, einem Open-Air Amphitheater in Bristow. Doch nicht nur Einzelauftritte stehen auf dem Programmplan der Konzertreihe, so treffen am 10. Juli 2012 der britische Soul-Sänger Seal und die amerikanische R&B-Sängerin Macy Gray in Vienna aufeinander. Vor der Kulisse des Wolf Trap National Parks treten die beiden Weltstars zusammen auf. Musikgruppen wie die Gipsy Kings oder Steve Miller Band und Solokünstler wie Barry Manilow, Al Green oder Country-Legende Alan Jackson sind weitere Highlights der Konzertreihe in Virginia.

 

Virginia Beach: American Music und Country Festival

Ein besonderes Erlebnis der Virginia Summer Concerts ist das American Music Festival vom 31. August bis 2. September 2012. Beim größten Outdoor-Konzert der Ostküste treten an drei Tagen lokale, regionale und nationale Künstler auf und spielen direkt am Strand von Virginia Beach auf einer über 18 Meter langen Bühne. Im Farm Bureau Live at Virginia Beach, einem Open-Air Amphitheater mit 20.000 Sitzplätzen, kommen Country-Liebhaber auf ihre Kosten. Mit einem Country Megaticket (129 Dollar pro Person) haben Fans die Möglichkeit an sechs erstklassigen Live-Konzerten teilzunehmen, immer mit einem oder mehreren berühmten Country-Sängern, Sängerinnen oder Bands.

 

Die gesamte Konzertübersicht gibt es unter www.virginia.org/summerconcerts.

Vorheriger ArtikelAlaska’s Sommer Festivals 2012
Nächster ArtikelFerienzeit USA 2012

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich Reisen in die USA inklusive Aktueller...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web Adresse des...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll auf den privaten Einsatz (also nicht...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist. Sicherheitskontrollen am Flughafen laufen...