Auf Hawaii zu heiraten ist sicherlich ein Traum und immer noch das Besondere.

Außerdem ist es in der Tat einfach und unbürokratisch: kein Bluttest, keine Geburtsurkunde (sofern 19 oder älter), keine Scheidungsurkunde (sofern nicht in den vergangenen 30 Tagen geschieden) und ein einfacher Reisepaß als Ausweisdokument reicht.

Der Rest bleibt dem Paar überlassen: ob mit Standesbeamten (‚Justice of the Peace‘ genannt) oder einem ‚Minister‘, dem Geistlichen. Die Strandhochzeit ist eine der beliebtesten Varianten bei Deutschen.

Wie man vorgeht?

Man beantragt eine ‚Marriage License‘ und danach kann es losgehen: Standesbeamten oder Geistlichen beauftragen oder eine private Firma, die die gesamte Hochzeit abwickelt.
Zur Marriage License finden sich Infos auf der offiziellen Hawaii Regierungsseite: http://health.hawaii.gov/vitalrecords/marriage-licenses/

Mehr zum Thema Heiraten in den USA:

Unser Ratgeber zum Heiraten in den USA mit vielen Links zu offiziellen Seiten.