14.6 C
San Francisco
Dienstag, 27. Oktober, 2020
Start USA Reisen & Info Tennessee Elvis Week 2013 in Memphis - rund um den 36. Todestag

Elvis Week 2013 in Memphis – rund um den 36. Todestag

+++ UPDATE: Aktuellste Infos zu Elvis und Infos zur Elvis Week, Graceland: Elvis

Zum größten Elvis-Treffen der Welt: Elvis Week in Memphis rund um den 36. Todestag.

Mit der Elvis Week vom 10. bis 17. August in Memphis, Tennessee, erinnern Fans und Weggefährten an den King of Rock ‘n‘ Roll.

Das größte aller Elvis-Presley-Treffen gedenkt des Todestags vor 36 Jahren. Viele Fans pilgern auch zum Geburtshaus in Tupelo, das knapp zwei Autostunden entfernt im Nachbarstaat Mississippi liegt.
Am 16. August 1977 ging die Nachricht um die Welt: Elvis Presley, erst 42 Jahre alt, war tot. Am selben Abend versammelten sich Hunderte vor Graceland, dem Anwesen des Stars in Memphis. Im Jahr darauf kamen noch mehr, trugen am Vorabend des Todestags Kerzen in den Händen, dann alljährlich Tausende.


Zum 36. Todestag erwartet die Fans ein umfangreiches Programm: In Graceland treffen sie sich am 15. August ab 20.30 Uhr zum Candlelight Vigil. Am Gedenktag selbst zeigt die Konzerthalle Orpheum Theatre das legendäre Fernsehkonzert Aloha from Hawaii zu dessen 40. Premieren-Jubiläum in einer restaurierten Fassung.

Elvis Villa in Graceland, Memphis
Elvis Villa in Graceland, Memphis (photo: Verkehrsbüro Memphis & Mississippi)

Schon am 12. August um 19.00 Uhr spielen auf der Hauptbühne in Graceland die Memphis Jones Band sowie die Brad Birkedahl and The Burnin‘ Love Band Songs des „King“. Am Morgen des 15. August um 9.00 Uhr treten bei der Elvis Gospel Celebration am selben Ort Donnie Sumner, Ed Hill, Bill Baize und Larry Strickland auf, die den Star lange als Backup-Sänger begleitet haben.
Ausgewählte Elvis-Künstler, die das Original kreativ interpretieren und damit mehr als nur Imitatoren sind, treffen sich am 9., 10. und 11. August im Hard Rock Cafe an der Beale Street zu den Vorrunden des Ultimate Elvis Tribute Artist Contest. Das Semifinale am 14. August und das Finale am 17. August rocken dann im Cannon Center for the Performing Arts.
Am Geburtshaus Elvis Presleys in Tupelo, Mississippi, treffen sich Fans am 10. August zum Appreciation Day. Auf dem Programm stehen unter anderem Konzerte und Führungen durch die ärmliche Hütte, in der Elvis geboren wurde sowie durch andere Teile des Elvis Presley Birthplace & Museum.

Mehr zu Memphis: Memphis (Reiseinfos in deutsch)

Elvis Biografie (zeitgeistUSA.de Artikel)
Elvis Geburtsort Tupelo (zeitgeistUSA.de Artikel)

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.