Ein Ferienhotel zwischen Themenpark und Nationalpark

Die neue Hotel-Ferienanlage der Country-Ikone Dolly Parton nahe dem Nationalpark Great Smoky Mountains und dem Themenpark Dollywood ist eröffnet. Das DreamMore Resort mit seinen 300 Zimmern entstand im Ferienort Pigeon Forge im amerikanischen Südstaat Tennessee.

Die acht Hektar große Resort-Anlage Dollywood’s DreamMore Resort grenzt direkt an das mehrfach mit dem „Applaus Award“ als freundlichster Themenpark ausgezeichnete Dollywood und das Spaßbad Dollywood’s Splash Country. Die Anlage liegt in Pigeon Forge im Osten des Bundestaates Tennessee vor der bis zu 2000 Meter hohen Bergkulisse des Great Smoky Mountains National Park. Zum Eingang des meistbesuchten Nationalparks der USA sind es knapp 30 Minuten Autofahrt.

DreamMore Resort im Ferienort Pigeon Forge in Tennessee
DreamMore Resort im Ferienort Pigeon Forge in Tennessee

Das Resort mit 300 Zimmern umfasst auch Außen- und Innenpools, ein Aktivitäten-Zentrum für Familien und ein Restaurant im Farmhaus-Stil. Gäste erhalten Sonderkonditionen für den Zutritt zu Dollywood und zum Splash Country sowie freien Transfer zu beiden Zielen.

Bauherr und Betreiber der in nur zwei Jahren entstandenen Resort-Anlage ist die Dollywood Company, an der Dolly Parton beteiligt ist. Parton gilt als die erfolgreichste Country-Musik-Künstlerin aller Zeiten. 25 Mal standen Songs von ihr an der Spitze der einschlägigen Billboard Country Charts. Ihre Verkäufe an Platten, CDs und Downloads summieren sich auf über 100 Millionen. Mehr als 3000 Lieder hat sie geschrieben, darunter auch Welthits wie „I Will Always Love You“ und „Jolene“. Als Schauspielerin brillierte Dolly Parton unter anderem im Film „9 to Five“ mit dem deutschen Titel „Warum eigentlich … bringen wir den Chef nicht um?“.

 

 

Am 19. Januar 1946 im nahen Sevierville in ärmlichste Verhältnisse geboren, blieb Dolly Parton auch als Weltstar ihrer Heimat und ihrer Familie verbunden. Die Eröffnung des DreamMore Resort fällt auf die 30. Saison von Dollywood. Mit ihrem Themenpark brachte Dolly Parton Arbeitsplätze in die 1985 noch rückständige Region der Smoky Mountains, von denen sie viele mit Familienmitgliedern besetzte. Pigeon Forge erfuhr seitdem einen enormen Aufschwung zum meistbesuchten Ferienort in Tennessee mit weiteren Attraktionen wie dem Nachbau der Titanic im Maßstab 1:2, großen Show-Theatern und Themenhotels wie dem Margaritaville Island Hotel im Jimmy-Buffet-Stil, das man mit seinem Karibik-Flair im ebenfalls neuen Touristenbezirk The Island findet.

Mit der Eröffnung des Dream More Resort, so Dolly Parton, erfülle sie sich einen Traum: „Ich fühle mich zurück versetzt in die Zeit, als meine ganze Familie auf der Terrasse zusammen kam und sich Geschichten erzählte. Ich wünsche mir, dass Familien den Tag über Spaß in unseren Parks haben, und dann zu diesem schönen Resort zurück kommen, mehr Zeit miteinander verbringen und unvergessliche Erlebnisse teilen.“

Außer dem Resort betreibt die Dollywood Company auch die Dollywood’s Smoky Mountain Cabins. Diese Holzhäuser sind auf Hotelniveau eingerichtet.

Informationen zum Resort und Buchungen: http://dollywoodsdreammoreresort.dollywood.com