Das Dolby Theatre hat kürzlich ein fesselndes, neues Soundformat, namens Atmos, installiert. Das System, das in den Dolby Laboren in San Francisco entwickelt wurde, schafft einen realistischen Sound mit Lautsprechen, die an der Vorderseite, an den hinteren und seitlichen Wänden wie auch an den Decken installiert sind. Das Soundformat kann 128 Schallkanäle auf einmal spielen. Die Weltpremiere des animierten Films “Brave” fand am 18. Juni 2012 im Dolby Theatre mit Atmos statt.

Wer noch keine Cirque du Soleil Vorstellung besucht hat: Das Dolby Theatre ist im Moment das Zuhause von “IRIS, a Journey Through the World of Cinema“. Das Thema dieser großangelegten Produktion ist die Kunst des Kinos – mit Musik, Tanz und auch akrobatischen Meisterleistungen. Die Show läuft fast das gesamte Jahr.

Mehr zum Dolby Theatre, welche früher das Kodak Theatre war, hier: http://www.magazinusa.com/reisen/usa/ca/losangeles/56,dolby-theatre