9.5 C
San Francisco
Samstag, 28. November, 2020
Start Allgemein Der 'Bible Belt' und die Politik der USA

Der ‚Bible Belt‘ und die Politik der USA

Bibelgürtel in den USA -- grobe Darstellung des Verlaufs
Bibelgürtel in den USA — grobe Darstellung des Verlaufs

Der ‚Bible Belt‘ (der Bibelgürtel) in den USA

Der sogenannte Bible Belt ist eine Region streng-konservativer, religiös bestimmter Menschen, die sich wie eine Art Gürtel (engl.: Belt) durch die USA zieht — von Texas bis in den Südosten.

Evangelischer Protestantismus ist die dominierende Religion und auch der größte politische Einflussnehmer von Seiten religiöser Lobbyisten.

Diese religiöse Gruppe löste bereits vor einigen Jahren die katholisch-gestützte Gruppe von Lobbyisten für schärfere Abtreibungsgesetzte, sprich Verbot von Abtreibung unter jeglichen Bedingungen, ab und konnte den Einfluß in Washington vergrößern.

Mike Pence wurde als Vizepräsident von Trump’s Wahlkampagne auserwählt, da Pence genau die religiös-bestimmte Wählerschaft der USA vertritt ohne offiziell eine Seite (evangelisch oder katholisch) zu beziehen. Pence wurde Irish Catholic erzogen, fand sich jedoch zu Studienzeiten zunehmend in konservativ-evangelischer Religion zuhause und es ist unklar wie er heute gelagert ist, aber offiziell – um niemanden zu verärgern – nennt er sich ‚Evangelical Catholic‘, also nicht Fisch nicht Fleisch, eine rein politische Definition der Religionszugehörigkeit.

Zurück zum Bible Belt: Über welche Staaten sprechen wir?
Texas, Alabama, Tennessee, North Carolina, South Carolina, Missouri, Kansas, Mississippi, Oklahoma, Kentucky, Ohio, Illinois, Indiana. Bei den 3 zuletzt genannten sind es die mehr südlichen Regionen.
In der Region des Bible Belts ist man ‚mehr religiös‘ als woanders in den USA und es ist so dass mehr Menschen zu Gottesdiensten gehen und selbst in städtischen Gebieten dieser Trend fortgesetzt wird, was untypisch für den Rest der USA ist. Das PEW Research Center ermitelte in einer Studie (Importance of Religion in Life) die Verteilung der Staaten.

Interessant ist es anzumerken, dass die Südstaaten der USA nicht nur am religiösten, sondern auch einen Großteil der ärmsten Staaten der USA stellen. Ebenso liegt die Schulbildung oft an der unteren Skala unter den Staaten.

Bible Belt in the USA -- Percentage of population in the USA stating that religion is 'very important' or 'somewhat important' to their lives [Kamalthebest, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons; Daten einer Studie des PEW Research Center [Studie: https://www.pewforum.org/religious-landscape-study/state/)]
Bible Belt in the USA — Percentage of population in the USA stating that religion is ‚very important‘ or ’somewhat important‘ to their lives [Kamalthebest, CC BY-SA 4.0 , via Wikimedia Commons; Daten einer Studie des PEW Research Center [Studie: https://www.pewforum.org/religious-landscape-study/state/)]

Politik und Bible Belt

Menschen im Bible Belt wählen seit Jahrzehnten vorwiegend republikanisch auf allen Ebenen der Politik und sind eine damit wichtige Wählerschaft der Partei, was dazu führt Politiker und Richter auf höchster Ebene im Sinne der Kirche einzusetzen, was unter der Trump Regierung besonders zutage trat. Wir nannten Pence als Beispiel aber auch alle Nominierungen und letztendlich Neubesetzungen für den Supreme Court (das höchste Gericht in den USA) zeigen diesen Trend in Richtung religiös-konservativ.

Der Bible Belt, der vielleicht lange Zeit unterschätzt wurde als ein Relikt der Vergangenheit zeigt sich in den letzten Jahren als eine dominierende Kraft in allen politischen Fragen, zumindestens in einer republikanisch-geführten Regierung. Eine Regierung unter Demokraten ist ein Rückschlag für alle religiös-konservativen Amerikaner — Trump, der selbst nie religiös war, dies aber zu nutzten wußte, als es um Wählerstimmen ging, zieht einen Großteil seiner Anhänger vom religiös-konservativen Feld der Wählerschaft.

Donald Trump posititioniert sich zunehmend als konservativ und gläubig, letztlich mit der Aussage, dass er dank Pillen, die von Gott geschickt wurden, geheilt wurde von COVID-19. Er bezeichnete sich ebenfalls einmal als ‚von Gott auserwählt‘ und spielt die ‚religöse Karte‘ wann immer möglich, z.B. posierend mit einer Bibel in der Hand und so weiter.

Die Mehrheit junger Menschen an Universitäten war in den vergangenen Jahren (mindestens seit 2016) angesichts zunehmender sozialer Probleme bis zu 80% als progressiv-demokratisch einzustufen, was dem Präsidentschaftskandidaten Bernie Sanders zum Erfolg verhalf.

Allerdings, bis heute war Amerika nicht reif für wirklich progressive Ideen, es liegen noch zuviele Altlasten religiös-konservativer Amerikaner im Weg.

Donald Trump’s Wahlspruch MAGA (Make America Great Again) rührt daher, diese Wähler daran zu erinnern, dass er Amerika wieder dahin bringt wo es vor 50 oder mehr Jahren war, was natürlich aus sozial-politischer Sicht und Entwicklung unmöglich ist.

Man kann die Zeit nicht zurückdrehen, soziale Umstände, wirtschaftliche Gegebenheiten und Entwicklungen auf allen Ebenen haben neue Voraussetzungen und Beschränkungen geschaffen — der amerikanische Traum hat sich einem Wandel unterziehen müssen, was konservative Amerikaner nicht wahr haben wollen.

Weitere Ressourcen:

Durchschnittliches Haushaltseinkommen: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_U.S._states_and_territories_by_income

Schulbildung (List of U.S. states and territories by educational attainment): https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_U.S._states_and_territories_by_educational_attainment

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich Reisen in die USA inklusive Aktueller...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web Adresse des...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll auf den privaten Einsatz (also nicht...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist. Sicherheitskontrollen am Flughafen laufen...