13.8 C
San Francisco
Donnerstag, 15. April, 2021
StartIllinoisChicagoChicago Beach Polo World Cup I
Kategorien

Chicago Beach Polo World Cup I

Premiere des Polo Worldcups in Chicago – Sport der Könige vor fantastischer Kulisse.

Sandstrand des Michigansees erstmals Arena für Beach Polo World Cup — Chicago feiert Turnier von 10. – 12. September als größtes Event 2010.

Die mit Superlativen belegte Premiere sorgt schon im Vorfeld für riesengroße Begeisterung: Eine Weltmeisterschaft im Beach Polo, zum Anfassen nahe, vor dem grandiosen Hintergrund Chicagos Skyline und mit Blick auf den Michigansee. Die US-Metropole wird vom 10. – 12. September zum Mekka der Anhänger des königlichen Sports.  Sie dürfen sich auf eine speziell für den Polo World Cup errichtete maßgeschneiderte Arena am North Avenue Beach freuen, auf VIP-Status mit kostenlosen Speisen und Getränken, fantastische Aussicht auf Wolkenkratzer und ein Turnier der Weltklasse, dem Berühmtheiten zusätzlichen Glanz verleihen werden (http://www.chicagobeachpolo.com/).

Der noble Sport hat in Chicago auf nationaler Ebene Tradition. Der erste Polo Club entstand 1895, gespielt wurde hauptsächlich in Hallen. Während der Weltausstellung 1933 in Chicago rückte Polo in den internationalen Blickpunkt, später gründete Paul Butler den Oak Brook Polo Club, der 25 Jahre lang als Sitz der United States Polo Association Open Championship fungierte.

Die Weltcup-Premiere  2010 soll als Meilenstein in Chicagos wechselvolle Polo-Geschichte eingehen und dem Elitesport einen für seine Vielfalt bekannten Austragungsort bescheren. Chicago ist eine großartige Stadt mit 46 Museen, mit Skulpturen internationaler Künstler wie Picasso, Miro und Chagall auf öffentlichen Plätzen mitten in der City, mit mehr als 200 Theatern, über 7.000 Restaurants, 552 Parks, 32 Badestränden mit 24 Kilometern Gesamtlänge, acht Häfen, 29 Kilometern Fahrradwegen allein am Ufer des Michigansees. Und für das Nachtleben empfehlen sich weltbekannte Blues- und Jazzclubs

Beliebte Artikel