15.6 C
San Francisco
Mittwoch, 21. Oktober, 2020
Start USA Reisen & Info USA Südstaaten Castleton Festival 2011 – Oper zu Gast in Virginia

Castleton Festival 2011 – Oper zu Gast in Virginia

Rappahannock County

Lorin Maazel präsentiert vom 25 Juni bis 24 Juli große Konzertreihe in Virginia — Rappahannock County wird zur Bühne klassischer Opernkunst.

Wenn sich vom 25. Juni bis 24. Juli 2011 in Castleton in Rappahannock County, Virginia die Pforten des großen Castleton Festivals öffnen, können sich Fans klassischer Musik über musikalische Hochgenüsse der Spitzenklasse freuen. Initiator dieses Festivals, das geschaffen wurde, um junge Nachwuchskünstler zu fördern, ist niemand anderes als Lorin Maazel, der bereits seit mehr als fünf Jahrzehnten zu den weltweit angesehensten und gefragtesten Dirigenten gehört. Präsentiert werden 20 beeindruckende Kammeroper-Inszenierungen und Konzertvorstellungen, die in diesem Jahr neben der bereits etablierten Spielstätte auf Maazels Castleton Farm in Rappahannock County erstmals auch in der über 1.000 Sitzplätze fassenden Merchant Hall im Hylton Performing Arts Center in Manassas, Virginia stattfinden.

Als Eröffnungsveranstaltung am 25. Juni wird die Neuinszenierung „La Bohéme“ von Giacomo Puccini geboten. Ebenfalls neu im Programm sind Maurice Ravels „L‘Enfant et les sortilèges“ sowie Kurt Weills „Seven Deadly Sins“. Zudem präsentiert werden die bereits etablierten Castleton Produktionen „Il Tabarro“ und „Gianni Schicchi“ von Puccini sowie de Fallas „Master Pedro’s Mupper Show“ und Stravinskys „A Soldier’s Tale“. Anlässlich des 150. Jahrestages der ersten Schlacht von Manassas (Bull Run) wird am 21. Juli in der Marchant Hall in Manassas ein extra aufgelegtes Konzert gespielt.

Neben jungen Nachwuchskünstlern wird das Spielensemble auch von bereits etablierten Darstellern ergänzt. So werden die bekannte US-Mezzosopranistin Denyce Graves als auch der Tenor Richard Troxell am 26. Juni Ausschnitte aus Bizets „Carmen“ vortragen und Graves wird zudem beim Konzert in Manassas auftreten. Die preisgekrönte Sopranistin Sylvia McNair ist im Rahmen des Castleton Festivals am 18. Juli mit einer eigenen Show namens „Subject to Change!“ im „Theatre at Washington“ in Washington/Virginia zu sehen. Lorin Maazel übernimmt bei einer Vielzahl der Konzerte selbst den Dirigentenstab, wird dabei von Levi Hammer, Matthieu Mantanus und Blake Richardson unterstützt. Im Anschluss an die Konzertreihe reist das Castleton Festival unter Leitung von Lorin Maazel weiter nach Peking, um dort am 29. und 30. Juli in der Konzerthalle des National Center of Performing Arts aufzutreten.

Der ausführliche Spielplan sowie weitere Informationen zu den mitwirkenden Künstlern oder Ticketbuchungen finden sich unter http://www.castletonfestival.org/.

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.