Amerikanische Uhrzeitangabe mit A.M. und P.M und die Bedeutung

1960

Amerikanische Uhrzeitangabe im 12 Stunden Format benutzt die Kürzel A.M. und P.M. — Groß- oder Kleinschreibung ist egal, ebenfalls ob man den Punkt benutzt oder nicht.

Bedeutung

AM steht für „ante meridiem“, also für „vor dem Mittag“ und PM steht folglich für „post meridiem“, „nach dem Mittag“.
Im englischen ist es „before noon“ und „after noon“. Noon ist der Mittag.

A.M. ist jede Uhrzeit nach 12 Uhr nachts bis vor 12 Uhr mittags; danach sind alle Zeiten p.m..

Noon & Midnight

12 Uhr mittags ist 12 PM und Mitternacht ist: 12 AM.

Dies ist aber teilweise etwas verwirrend und daher wird oft 12 Uhr mittags mit Noon und 12 Uhr nachts mit Midnight bezeichnet.

Wichtige Zeitpläne, z.B. Bahn- oder Flugzeiten

Wenn ein Unternehmen keinesfalls eine Zweideutigkeit bei Zeitangaben will, so wird meistens die 24-stündige Angabe benutzt.

Falls dies nicht der Fall ist wird manchmal noch die anzugebene Uhrzeit einfach eine Minute vor bzw. nach Zwölf, also 11.59 AM und 12.01 PM gelegt.

Uhrzeitangaben ohne AM oder PM

Dies trifft man häufig bei Stundenplänen noch an, also in Fällen, wo keine Verwirrung auftreten kann, weil man viele Uhrzeiten der Reihe nach listet.

Stundenplan ohne a.m / p.m.
Stundenplan ohne a.m / p.m.

Beispiel:
08:00 – 12:00 Vorstellung des Konzeptes
12:00 – 01:00 Mittagspause
01:00 – 04:30 Praxisübungen

AM oder PM ohne Zeitangabe benutzen

Wird im Sprachgebrauch lediglich gesagt: „I call you a.m.“, dann meint dies, dass man vormittags angerufen wird.
P.M. analog.