12.8 C
San Francisco
Samstag, 23. Oktober, 2021
StartWashington StateSeattleAb 23. Juni 2011 von Frankfurt nach Seattle in 10 Stunden

Ab 23. Juni 2011 von Frankfurt nach Seattle in 10 Stunden

„Metronatural“ Seattle, Washington State, USA)  ganz nah.
Die größte Stadt im Nordwesten der USA wird mit der Einführung des Sommerflugplans am 23. Juni 2011 auch erstmals Flugziel des deutschen Ferienfliegers Condor.

In nur zehn Stunden kommt man damit aus „Mainhattan“ Frankfurt nach „Metronatural“ Seattle. Condor verbindet Seattle montags und donnerstags und hat seine Flugzeiten auf den Partner Alaska Airlines abgestimmt, mit dem über 30 neue Ziele in der Region Pacific Northwest und darüber hinaus erreicht werden können.

Seattle ist damit noch leichter von Europa aus zu erreichen. Bereits seit mehreren Jahren fliegt die deutsche Lufthansa Seattle von Frankfurt aus an. Mit Umsteigen kann man außerdem auf die schnellen Nord-Routen von Icelandair, KLM, Air France und British Airways setzen. Und natürlich ist die Heimat von Microsoft, Amazon, Boeing und Starbucks auch im Flugprogramm aller amerikanischen Fluggesellschaften, die aus Europa abfliegen.
Seattle hat nicht nur mehrfach Preise als lebenswerteste Stadt der USA abgeräumt, sondern ist außerdem für seine Musik- und Kunstszene bekannt. Die Wiege der amerikanischen Kaffeehauskultur (Stichwort „Starbucks“) zeichnet sich durch eine ausgeprägt liberale Lebenseinstellung. Besucher aus der Ferne trauen ihren Augen nicht, wenn sie Lachse in der Innenstadt gegen den Fluss schwimmen sehen und sich Seeadler den Himmel mit den neuesten Boeing-Testflugzeugen teilen. Aus dieser einzigartigen Mischung haben die Einwohner den Begriff „Metronatural“ für ihre Stadt gebildet.
Die in mehrfacher Hinsicht „grüne“ Metropole am Puget Sound gilt in den USA als Vorreiter in Sachen Umweltbewusstsein – der öffentliche Nahverkehr in der Innenstadt ist tagsüber kostenlos. Die amerikanische Zeitschrift Men’s Fitness kürte Seattle sogar zur „fittesten Stadt der USA“ – dabei muss man gar nicht an Geräten trainieren, denn die unmittelbare Umgebung der Großstadt bietet ausgezeichnete (und zudem meist kostenlose) Möglichkeiten, in freier Natur Gesundheit zu „tanken“. Die San Juan Islands sind nur einen Katzensprung entfernt und der Olympic National Park liegt in westlicher Richtung fast vor der Haustür.

Beliebte Artikel