12.2 C
San Francisco
Donnerstag, 21. Januar, 2021
Start USA Reisen & Info Kalifornien 25. Internationales Film Festival in Palm Springs

25. Internationales Film Festival in Palm Springs

Mit Starbesetzung von Tom Hanks bis Julia Roberts:   Von 3. bis 13. Januar 2014 präsentiert Palm Springs eines der größten Filmfestivals Nordamerikas  

Palm Springs, Kalifornien
Palm Springs, Kalifornien. Hier: Golf spielen.

Palm Springs, 20. Dezember 2013 – Am 3. Januar 2014 rollt Palm Springs wieder den roten Teppich aus. Dann heißt es „Film ab!“ zum 25. Palm Springs International Film Festival (PSIFF). Bis zum 13. Januar werden 200 Filme aus 60 Ländern gezeigt.   Auf dem Festival-Programm stehen nicht nur zahlreiche Premieren, sondern wird auch ein Großteil der Oscar-Nominierungen 2014 in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ gezeigt. Zudem präsentiert das Festival unabhängige amerikanische und internationale Produktionen sowie Dokumentationen. Der thematische Fokus des PSIFF liegt diesmal auf Filmen aus Kanada.   Die Festival Awards Gala am Samstag, dem 4. Januar 2014, wird auch bei der 25. Ausgabe des International Film Festivals wieder zum Treffpunkt für Weltgrößen aus dem Filmbusiness. Bei der Gala werden Auszeichnungen für Darstellung, Regie, Vertonung und Lebenswerke einzelner Künstler vergeben. 2014 sollen unter anderem Tom Hanks, Julia Roberts, John Lee Hancock, Sandra Bullock und Steve McQueen geehrt werden.   Kulturelle Events, Hommagen an Filmemacher sowie Bühneninterviews mit führenden Talenten des Gegenwartskinos („Talking Pictures“) umrahmen das Filmprogramm, das täglich über die 15 Festival-Leinwände läuft.   Das Palm Springs International Film Festival zählt zu den größten Filmfestivals in Nordamerika. Veranstalter ist die Palm Springs International Film Society.   Palm Springs, Filmbusiness und Hollywood sind seit jeher eng miteinander verbunden.  Bereits nach den 1920er-Jahren hat sich das Wüstenstädtchen zu einem beliebten Rückzugsort der Old-Hollywood-Stars entwickelt. Marilyn Monroe, Frank Sinatra, Elvis Presley oder Liz Taylor – sie alle hatten Ferienhäuser in Palm Springs. Der alte Glanz und Glamour ist bis heute noch überall in der Stadt spürbar.

MEHR zu PALM SPRINGS: Palm Springs – Kalifornien Reiseinfos (magazinUSA)

 

Beliebte Artikel