11.1 C
San Francisco
Freitag, 30. Oktober, 2020
Start USA Reisen & Info Illinois 150 Jahre Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs

150 Jahre Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs

 Galena am Mississippi ehrt den Kriegshelden und späteren Präsidenten Ulysses S. Grant

Zeitreise in die 1860er Jahre: „Grant’s Return to Galena“ vom 21. bis 23. August 2015

 

Das kleine Städtchen Galena am Mississippi und Ulysses S. Grant verbindet eine besondere Beziehung. Denn nachdem Grant bereits beim Militär Karriere gemacht hatte, kam er 1860 in den Norden von Illinois, um in Galena in der Gerberei und Sattlerei seiner Brüder mitzuarbeiten.

Mit Beginn des Amerikanischen Bürgerkrieges im folgenden Jahr kehrte er in die Armee zurück, stieg dort zum Brigadegeneral auf und wurde zu einem Kriegshelden, der unter anderem die Kapitulationserklärung des Südstaatengenerals Robert Edward Lee entgegennahm. Als im Sommer 1865 der Krieg endgültig vorbei war, kehrte Grant nach Galena zurück, wo ihm ein triumphaler Empfang bereitet wurde. Die Stadt schenkte ihm sogar ein prächtiges Anwesen, das er fortan mit seiner Familie bewohnte, bis er 1869 als 18. Präsident der USA ins Weiße Haus nach Washington DC zog.

 

Great-River-Road in Illinois, Galena, Ulysses S. Grant Home
Great-River-Road in Illinois, Galena, Ulysses S. Grant Home

Anlässlich des 150. Jahrestages des Endes des Sezessionskrieges und der Rückkehr Grants nach Galena feiert das knapp 3.500 Einwohner zählende Städtchen vom 21. bis 23. August 2015 ein großes Historienfest unter dem Motto „Grant’s Return to Galena“. Dabei wird die Zeit zurück bis in die Jahre zwischen 1860 und 1880 gedreht. Einwohner und Laiendarsteller, so genannte „Re-enactors“, schlüpfen in historische Kostüme und empfangen den heimkehrenden General Grant mit einer großen Feier. Weitere Höhepunkte an jenem Wochenende sind ein Camp der Nordstaatenarmee, eine Modenschau mit nordamerikanischer „Haute Couture“ aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts sowie ein großes Konzert, auf dem ausschließlich Stücke und Lieder aufgeführt werden, die in den 1860er Jahren entstanden sind. Dazu gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Picknicks, Spielen, Eisbuden und vielem mehr sowie Führungen durch das ehemalige und bis heute in weiten Teilen noch original eingerichtete Wohnhaus der Grants.

 

Weitere Informationen zu Galena und „Grant’s Return to Galena“ gibt es auf den Websites des örtlichen Verkehrsbüros unter www.visitgalena.org sowie bei Tri-State Historical Presentations unter http://tristatehistoricalpresentations.blogspot.de.

Galena ist eine sehenswerte Station auf der Great River Road in Illinois, die rund 800 Kilometer entlang des Ufers des Mississippi führt.  Infos sind verfügbar unter www.GreatRiverRoad-Illinois.de (deutsch) und www.GreatRiverRoad-Illinois.org (englisch).

Beliebte Artikel

USA Einreisebestimmungen

Infos zur Coronavirus Situation: Coronavirus COVID-19 in den USA Das Auswärtige Amt, Deutschland, hat eine sehr umfassende Informationssammlung bezüglich...

Einreise USA — so geht’s: ESTA Antrag auf offizieller U.S. Website stellen

Nachfolgend die Basisinformationen zu ESTA - es ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Infos, aber wir stellen am Ende des Artikels die Web...

Drohnen mitnehmen nach USA – was ist zu beachten?

Seit Drohnen kleiner geworden sind ist Reisen mit der fliegenden Kamera auch immer beliebter geworden. In diesem Artikel soll...

Einreise USA: Handgepäck Sicherheitskontrollen der TSA und die 3-1-1 Regel

Die TSA (Transportation Security Administration) ist die U.S. Behörde, die u.a. zuständig für die Gepäck- und Personen-Sicherheitskontrollen an amerikanischen Flughäfen ist.